Hamburg - Der Hamburger SV muss den nächsten langfristigen Ausfall verkraften. Neuzugang Marcelo Diaz hat im Training einen Innenbandriss erlitten und fehlt voraussichtlich acht Wochen. Dies teilte der HSV am Freitagabend mit.

Der chilenische Nationalspieler Diaz (28), Anfang des Monats vom Schweizer Meister FC Basel nach Hamburg gewechselt, zog sich die Verletzung bei einem Schlag aufs Knie zu.

Neben Mittelfeldspieler Diaz fehlt unter anderem Lewis Holtby (Schlüsselbeinbruch) länger, Valon Behrami, Dennis Diekmeier, Pierre-Michel Lasogga und Cléber stehen dagegen vor der Rückkehr.

SID