Marcel Schmelzer (r.) ist nach Dortmunds souveränem Sieg gegen Paderborn zufrieden
Marcel Schmelzer (r.) ist nach Dortmunds souveränem Sieg gegen Paderborn zufrieden
Bundesliga

Schmelzer: "Klopp einen super Abschied bereiten"

Dortmund - Eine Halbzeit, die an die richtig starken Zeiten der Borussia erinnerte. Und ein Sieg, den man vor allem für den Trainer geholt hat. Marcel Schmelzer fand nach dem 3:0-Erfolg des BVB über Paderborn lobende Worte für die Mannschaft, vor allem aber für Jürgen Klopp. Ein Gespräch mit dem Dortmunder Außenverteidiger über Dosenöffner und Offensivpower, Schockzustände und große Ziele.

Frage: Marcel Schmelzer, nach dem Sieg hat der BVB nur noch einen Zähler Rückstand auf Hoffenheim. Ist Platz 7 jetzt das große und erreichbare Ziel?

Marcel Schmelzer: Wir wollen dem Trainer einen super, super Abschied hier aus Dortmund bereiten. Und damit ist nicht nur Platz 7 in der Bundesliga (Tabelle) gemeint, sondern auch der Pokal in Berlin. Das wird schwer genug, aber für sieben tolle Jahre mit Jürgen Klopp sollten wir uns jetzt den Arsch im Endspurt auch richtig aufreißen.

Frage: Sie sprechen den Abschied von Jürgen Klopp an. Wie ist die Mannschaft mit seiner Ankündigung umgegangen?

Schmelzer: Das kann man sich sicher vorstellen. Wenn man sieben Jahre miteinander verbringt und eine super Zeit, vor allem auch eine sehr erfolgreiche Zeit, zusammen erlebt hat, dann ist das ein extremer Schock. Der ist auch sehr schwer zu verarbeiten. Aber wir wussten, dass wir für 90 Minuten irgendwie den Kopf ausschalten müssen. Es bringt einfach nichts, wenn wir auch noch in dieser Zeit darüber nachdenken. In diesen 90 Minuten geht es einfach darum, alles zu tun, damit die drei Punkte in Dortmund blieben. Für alles andere haben wir außerhalb des Spiels noch genug Zeit.