München - Nationaltorwart Manuel Neuer hat seinen Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig verlängert. Wie der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung bekannt gab, unterschrieb der 28-Jährige ein bis zum 30. Juni 2019 datiertes Arbeitspapier.

Neuer, dessen ursprünglicher Vertrag bis Sommer 2016 lief, stand in der aktuellen Saison in 29 der 32 Spiele im Tor des FC Bayern und wird bei der WM in Brasilien auch die Nummer eins der deutschen Nationalmannschaft sein. 

Neuer: "Ich fühle mich sehr wohl"

Rummenigge nannte die Entscheidung Neuers "klasse" und freute sich, dass der Torwart sich so kurz nach dem Aus in der Champions League derart langfristig für einen Verbleib beim FC Bayern entschied.

Auch Neuer freute sich über die schnelle Einigung. "Ich fühle mich in diesem Verein und auch in der Stadt München sehr wohl und wir haben noch große Ziele. Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft", schrieb der Keeper auf seiner Facebook-Seite.