Köln - Er gehört zu den erfolgreichsten Fußballern der Welt - mit seiner Stiftung "Manuel Neuer Kids Foundation" nutzt der Torhüter seine Bekanntheit und engagiert sich in Gelsenkirchen und München, um "sozial schlechter gestellten Kindern und Jugendlichen zu helfen".

"Mit der Kids Foundation möchte ich mein Glück teilen und meiner sozialen Verantwortung gerecht werden, indem ich benachteiligten Kindern in meiner Heimat etwas von dem zurückgebe, was ich in meiner Jugend haben durfte: Chancen und Perspektiven für mein Leben", begrüßt Manuel Neuer seine Fans auf der Webseite seiner Stiftung.

Gründung der eigenen Stiftung

Seit Dezember 2010 engagiert sich Manuel Neuer mit seiner Stiftung und setzt seine Ziele in die Tat um. Zunächst begann er mit kleinen Schritten, die aber Großes bewirkten. Er unterstützte die Gelsenkirchener Gesamtschule Berger Feld sowie die Gesamtschule Buer-Mitte mit Spenden, um den sozial benachteiligten Kindern Alltägliches zu ermöglichen. "Ein gesundes Frühstück und eine warme Mahlzeit am Mittag sind in vielen Familien heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr", erklärte der Star damals. "Der Wunsch eines Kindes, einem Sportverein oder einer Musikschule beizutreten, darf nicht am Mitgliedsbeitrag oder den Kosten für die Ausrüstung scheitern."

Mit seiner Stiftung unterstützt Manuel Neuer seither außerdem bestehende Projekte. "Schalke macht Schule" zum Beispiel. Um den Abbau von Diskriminierung und Gewalttoleranz geht es in diesem Projekt. Den Schülern sollen "grundlegende gesellschaftliche Werte vermittelt werden".   

Heimat Gelsenkirchen

Mitten in Gelsenkirchen-Schalke, sozialer Brennpunkt der Stadt, engagiert sich die katholische Ordensgemeinschaft Amigonianer mit einem Jugendtreff für die Freizeitgestaltung - auch hier unterstützt Manuel Neuer, wo er kann.

Neben diesen Projekten gibt es zahlreiche weitere längerfristige Vorhaben - sowie viele einmalige Projekte, die die "Manuel Neuer Kids Foundation" begleitet. Zusammen mit Star-Basketballer Dirk Nowitzki, der sich mit seiner "Dirk Nowitzki Stiftung" engagiert, sammelten die beiden Sportler 2013 unglaubliche 100.000 Euro bei einem Benefizfußballspiel. Immer wieder übernimmt die Stiftung des Torhüters auch Klassenfahrten oder hilft finanziell in Jugendzentren aus. Im Februar letzten Jahres hat die Stiftung des Welttorhüters auch ein Büro in München bezogen, sozial benachteiligte Kinder gibt es schließlich überall - auch in der bayrischen Landeshauptstadt.

Bau des Kinderhauses "MANUS"

Wie sehr Manuel Neuer aber seine Heimatstadt auch nach dem Wechsel nach München am Herzen liegt, zeigte der Torhüter mit dem Bau des "RTL-Kinderhauses MANUS". Als Projektpate sammelte Neuer mit seiner Stiftung in Zusammenarbeit mit der RTL-Aktion "Wir helfen Kindern" und der Bundesliga-Stiftung 1,6 Millionen Euro für den Bau des Kinderhauses.

"Es fehlt vielen Kindern oft am Nötigsten. Ich möchte helfen, dass in meiner Heimat Kinder, die aufgrund ihrer Herkunft benachteiligt sind, für ihre Zukunft Chancengleichheit erlangen können. Das MANUS kann ein Beitrag dazu sein", erklärte Neuer seine Teilnahme am Bau des Kinderhauses, welches im Oktober 2014 von ihm eingeweiht wurde.

Neben seinem Engagement mit seiner Stiftung, wurde Manuel Neuer außerdem offiziell in den Stand des Paten der "Fördersäule Kinder" bei der Bundesliga-Stiftung erhoben. "In dieser Konstellation haben wir schöne Möglichkeiten, auch größere Projekte umzusetzen und so noch mehr Kinder zu erreichen und zu fördern. Es geht hier schließlich nicht um Personen oder eine bestimmte Stiftung, sondern um die Kinder, die durch unser Engagement einen möglichst großen Nutzen haben sollen", so Neuer.

Die Webseite der Manuel Neuer Kids Foundation mit Infos zu allen Projekten - und der Möglichkeit zu spenden!