Georges Mandjeck verlässt den VfB Stuttgart. Wie der Verein am Mittwoch (7. Juli) bekanntgab, ist der Transfer des Mittelfeldspielers zu Stade Rennes perfekt.

Der Kameruner, der in der Rückrunde 2007/2008 und vergangene Saison an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen war, wechselt somit in die französische Ligue 1.

Der 21-Jährige gehörte bei der Weltmeisterschaft in Südafrika zum Aufgebot seines Heimatlandes, kam aber dort nicht zum Einsatz. Für den VfB Stuttgart, zu dem er im Juli 2007 aus Kamerun kam, bestritt er im September 2008 drei Bundesligaspiele.