Wiesbaden - Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat seine weiße Weste in der Vorbereitungsphase gewahrt. Beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel mit 4:0 (2:0) durch und feierte damit den vierten Sieg im vierten Test.

Stürmer Petar Sliskovic (54./82.) war mit einem Doppelpack am klaren Erfolg vor 3.663 Zuschauern in Wiesbaden beteiligt. Nikolce Noveski (5.) hatte die Mainzer bereits früh in Führung gebracht, Adam Szalai (43.) erhöhte vor der Pause. Das nächste Testspiel bestreiten die Mainzer am Samstag im Bruchwegstadion gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt.

"Mit dem Ergebnis bin ich natürlich zufrieden. Ich denke, wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen", sagte der Mainzer Coach Thomas Tuchel anschließend. "Für den Stand der Vorbereitung war das schon sehr gut, aber es gibt keine Punkte dafür."


Schema: SV Wehen Wiesbaden - 1. FSV Mainz 05 0:4 (0:2)

Wiesbaden: Gurski - Döringer (46. Schimmel), Wiemann, Gyasi (46. Mann), Bieler (46. Vunguidica) - Zieba (59. Ivana), R. Müller (65. Christ), Book (85. Guenther), Mintzel (79. Oenning) - Wohlfarth (59. Stroh-Engel), Janjic (79. Görtler).

Mainz, 1. Halbzeit: H. Müller - Zabawnik, Noveski, Bungert, Pospech - N. Müller, Baumgartlinger, Parker, Ivanschitz - Ujah, Szalai.
Mainz, 2. Halbzeit: Karius - Caligiuri, Svensson, Bell, Fathi - Saller, Kirchhoff, Soto, Choupo-Moting - Sliskovic, Allagui.

Tore: 0:1 Noveski (5.), 0:2 Szalai (43.), 0:3 Sliskovic (54.), 0:4 Sliskovic (82.)