Köln - Der 1. FSV Mainz 05 trifft am Samstag auf den SV Werder Bremen. Die Vorbereitungen laufen, dabei greifen die Rheinhessen auf eine ungewöhnliche Geschicklichkeitsübung zurück.

Die neueste Nominierungswelle ist im Anmarsch. Dieses Mal kommt der Trend aus England. Die #Aftereightchallenge hat nun auch die Bundesliga erreicht. Die Nullfünfer machen den Anfang,  Djuricic, Okazaki und Co. stellen sich der Herausforderung.

Worum geht's? Man legt sich eine kleine Schokoladentafel auf die Stirn und versucht sie - ohne den Einsatz der Hände - in den Mund zu befördern. Klingt einfach, ist es aber nicht. Kreation ist gefragt.

In England werden mit diesen Nominierungsvideos zu Spenden für die "Marina Dalgish Appeal" aufgerufen. Auch die Rheinhessen rufen zur finanziellen Unterstützung für einen beliebigen guten Zweck auf. Die Nominierten dürfen natürlich auch nicht fehlen: VfB Stuttgart, Borussia Dortmund und FC St. Pauli sind nun an der Reihe.