Am Ende hat es dann doch wieder nicht gereicht. Wieder stand der FC Schalke 04 am 34. Spieltag nur auf Rang 2. Wieder nur Vizemeister! Aber noch nie wurde dieser "Titel" bei den "Königsblauen" so gefeiert wie in dieser Saison!

Wer hätte vor dem 1. Spieltag Anfang August auch schon gedacht, dass die Gelsenkirchener zehn Monate später den Einzug in die Champions League feiern würden? Wohl nur Felix Magath. Der darf nämlich verdientermaßen als Vater des Erfolgs bezeichnet werden.

Pokal-Halbfinale und Derby-Siege

In seiner ganz eigenen Manier hat der 56-Jährige nämlich wieder ein Meisterstück hingelegt, auch wenn die Schale im Gegensatz zum Vorjahr verwehrt blieb. Magath hauchte dem Achten aus dem Vorjahr neues Leben ein, zauberte mit Lukas Schmitz, Joel Matip und Christoph Moritz drei Youngster aus dem Hut, die durch ihre starken Leistungen maßgeblich zum guten Abschneiden des Clubs beigetragen haben und machte den zuvor gescholtenen Kevin Kuranyi wieder zu einem der Top-Stürmer der Bundesliga.

Auch im DFB-Pokal war Schalke erfolgreich. Die "Knappen" erreichten das Halbfinale, wo sie allerdings gegen den FC Bayern München in der Verlängerung mit 0:1 den Kürzeren zogen. Und noch viel wichtiger: S04 gewinnt beide Derbys gegen Borussia Dortmund!



bundesliga.de präsentiert die wichtigsten Fakten zur Mannschaft und Saison des FC Schalke 04:

  • Der Dauerbrenner: Manuel Neuer stand bei den "Knappen" mit 3.060 Minuten am längsten auf dem Platz und verpasste keine einzige Sekunde.

  • Die "Kanone": Kevin Kuranyi war mit 18 Toren treffsicherster Schalker.

  • Der Kreative: Jefferson Farfan gab acht Torvorlagen - mehr als jeder andere bei S04.

  • Der Kämpfer: Innenverteidiger Marcelo Bordon war mit 62,5 Prozent bester Zweikämpfer auf Schalke.

  • Der Pechvogel: Kevin Kuranyi hätte sogar 22 Tore erzielen können, doch vier Mal stand das Aluminium im Weg.

  • Das "Küken": Joel Matip (08.08.1991) ist mit gerade Mal 18 Jahren jüngster eingesetzter Schalker.

  • Der Oldie: Mineiro hingegen ist mit 34 Jahren der Älsteste (02.08.1975).

  • Der Joker: Edu und Jan Moravek waren mit jeweils zwei Jokertoren nach Einwechslung erfolgreich.

  • "Küken"-Elf: Am 16. Spieltag war die Startelf im Schnitt gerade mal 22 Jahre und 268 Tage alt.

  • Oldie-Elf: Und nur 26 Jahre und 103 Tage alt war die älteste Startformation (24. Spieltag).

  • Eingesetzte Spieler: Magath setzte 29 Spieler ein.

  • Tore pro Spiel: Im Schnitt traf Schalke 1,56 Mal pro Spiel.

  • Hinrundenplatz: Nach 17. Spieltagen stand Platz 2 zu Buche.

  • Rückrundenplatz: Die Rückserie fiel mit Rang 4 etwas schlechter aus.


    Hier geht's zur Übersichtsseite für die Vereine der Bundesliga!