Bremen - Die Winterpause ist die Zeit, eine große Zwischenbilanz zu ziehen und vorab gesteckte Saisonziele zu korrigieren und neue Marschrouten für die zweite Halbserie auszugeben. In einer Interview-Reihe befragen wir die Manager der 1. OBM-Liga, wie sie das bisherige Abschneiden ihrer Teams im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM)bewerten und welche Ziele sie sich für den weiteren Saisonverlauf 2012/2013 setzen.

Wir haben DJ Matze, den Trainer der Mannschaft -BC- magic-dance, zu seinen Zielen für die Rückrunde befragt. Seine Mannschaft ist nach der Vorrunde auf einen für ihn enttäuschenden elften Platz. Wir haben den Trainer zur Lage der Liga befragt.

OBM-Redaktion:

Hallo DJ Matze, nach schwachem Saisonstart ist dein Team in den letzten Runden ein wenig besser in Fahrt gekommen. Trotzdem hinkt es deinen Ansprüchen hinterher. Wo liegt deiner Meinung nach die Ursache für die aktuelle Mittelfeldplatzierung?

DJ Matze:

Ich kann es ehrlich gesagt nicht beantworten. Gestartet bin ich mit dem höchsten KIX-Etat in der Vereinsgeschichte. Co-Trainer und Trainingslager wurden gebucht. Ich habe oft besser gespielt, zumindest nach der Statistik, und konnte dennoch keinen Dreier am Ende einfahren.

Besonders in Erinnerung habe ich da das 2:2 gegen die Cologne Angels. Zweimal geführt und den Ausgleich jeweils in den letzten Minuten der Halbzeiten kassiert (45 + 89 Minute). Das war schon sehr ärgerlich.

OBM-Redaktion:

Könnten auch die vielen Unentschieden ein Grund für die bisher durchwachsene Saison sein?

DJ Matze:

Genau da sehe ich meine Ursache des Problems in dieser Saison. Letztendlich habe ich nur fünf Mal verloren bisher. Eine Bilanz, die in der 1. OBM-Liga sicher nicht die schlechteste sein wird. Mir wäre es nach Punkten aber lieber gewesen, ich hätte davon vier Mal gewonnen und drei Spiele verloren (lacht). Ich hoffe, in der Rückrunde etwas mehr Glück zu haben.

OBM-Redaktion:

Wie beurteilst du die Lage in der Liga im Allgemeinen. Welche Mannschaften haben dich überrascht und welche Teams haben deiner Meinung nach enttäuscht?

DJ Matze:

Überrascht hat mich wirklich Trainer freak. Ich bin seit Anfang an mit ihm befreundet und habe auch mitbekommen, dass er das Spiel eine Zeit lang nur noch nebenher betrieben hat. Durch die Übernahme von Cuba Libre diese Saison hat er aber noch mal einen richtigen Motivationsschub bekommen und es freut mich, dass er Herbstmeister geworden ist.

Enttäuscht bin ich von keiner Mannschaft. Die 1. und 2. Liga sind ziemlich aktiv und jeder hat seine Qualitäten, sodass sie nicht ohne Grund in den Ligen spielen. Mehr von einigen Trainern bin ich enttäuscht. Wenn s nicht läuft, Team herschenken und andere machen lassen, finde ich schwach.

OBM-Redaktion:

Dein Meistertipp: Wer hat in dieser Saison am Ende die Nase vorne?

DJ Matze:

(lacht) magic-dance natürlich!!! Ich lag letzte Saison schon mal zwölf Punkte zurück, war dann fünf oder sechs Spiele vor Ende auf einmal Tabellenführer und hatte bis zur Aufstellung des 33. Spieltages immer noch gute Chancen, Meister zu werden. Solange es rechnerisch noch geht, gebe ich nicht auf. Aber die besten Chancen haben sicherlich die aktuell, drei bis vier Bestplatzierten.

OBM-Redaktion:

Und wer muss den Gang in die 2. OBM-Liga antreten?

DJ Matze:

mitspass, Red Sox und den Relegationsplatz kann man noch nicht bestimmen. Starte ich wieder so schlecht in die Rückrunde wie zur Hinserie, bin ich selber ein Kandidat dafür.

OBM-Redaktion:

Wirst du in der Winterpause noch einmal dein Team verstärken, um gut gewappnet in den Kampf um den Klassenerhalt zu gehen?

DJ Matze:

Hab ich bereits. Mein Kader sollte jetzt eigentlich stehen. Allenfalls ein Top-Transfer in der Bundesliga würde mich nochmal dazu hinreißen lassen, einen neuen Spieler zu verpflichten.

OBM-Redaktion:

Wir wünschen dir mit deiner Mannschaft -BC- magic dance im weiteren Saisonverlauf viel Erfolg.

DJ Matze:

Danke schön. Ich wünsch euch und allen Mitspielern einen guten Start ins neue Jahr und in die Rückrunde.

OBM-Redaktion


Weitere Interviews zur Winterpause:



Paschu - Trainer der -BC- Teuto Stars
Powermann 07 - Trainer von mit spass 2007
Der Pole - Trainer vom FC Tyskie
JAM - Trainer von den Hochfeld Allstars
Oscar Lipperhouse - Trainer von ALBICELESTE
Hufi Hufeisen - Trainer von -BC- Dynamo Dresden