Noch ein weiteres Jahr, dann ist Schluss: Lukasz Piszczek - © Alexander Scheuber/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Noch ein weiteres Jahr, dann ist Schluss: Lukasz Piszczek - © Alexander Scheuber/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

Lukasz Piszczek verlängert bei Borussia Dortmund

Borussia Dortmund und Lukasz Piszczek (34) haben sich auf eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertragsverhältnisses geeinigt und die Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2021 ausgeweitet. Damit geht der Pole in sein elftes Jahr beim BVB. Anschließend – mit dann 36 Jahren – will er seine Profikarriere beenden.

Lukasz Piszczek zählt zu den verdientesten Spielern von Borussia Dortmund. Mit dem BVB gewann er 2011 und 2012 die Deutsche Meisterschaft, 2012 und 2017 den DFB-Pokal. Der Rechtsverteidiger war zudem eine der Triebfedern auf dem Weg ins Champions-League-Finale 2013. Bislang trug er in 355 Partien (Bundesliga, Pokal, internationale Wettbewerbe) das schwarzgelbe Trikot und schoss dabei 18 Tore, zuletzt traf er am 14. Februar beim 4:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt. In der laufenden Saison kam er an 21 von 26 Bundesliga-Spieltagen zum Einsatz, seit dem 17. Spieltag fehlte er nur einmal in der Startelf.

"Lukasz Piszczek ist absoluter Führungsspieler in unserem Team, außerdem ist er auch körperlich in einer Top-Verfassung. Daher war es folgerichtig, den Vertrag mit ihm um ein weiteres Jahr zu verlängern", erklärte Sportdirektor Michael Zorc.

Quelle: Borussia Dortmund