Köln - Borussia Dortmund ist mit einem 0:1 in Krasnodar in den 5. Spieltag der Europa League gestartet. Der FC Schalke 04 gewann gegen APOEL Nikosia mit 1:0. Und der FC Augsburg unterlag Athletic Bilbao mit 2:3. Hier können Sie unseren Liveblog nachlesen!

+++Ausführliche Statistiken im Liveticker+++

20.52 Uhr: Schluss auf Schalke

Die Königsblauen kommen zu einem knappen 1:0-Heimsieg gegen Apoel Nikosia. Und so führen sie mit elf Punkten die Gruppe K an.

20.50 Uhr: Abpfiff in Augsburg!

20.46 Uhr: Fast das zweite Tor

Kurz nach der Führung kann Dennis Aogo alles klar machen und auf 2:0 erhöhen. Doch der Defensivspieler verschießt einen Foulelfmeter. Schalke muss bis zum Schluss zittern!

20.44 Uhr: Endlich, da ist das 1:0 für Schalke!

20.40 Uhr: Ist das bitter!

Augsburg verspielt den sicher geglaubten Sieg. Nur drei Minuten nach dem 2:2 trifft Aduriz erneut. Williams passt in die Mitte, wo der Baske am langen Pfosten wartet und zum 3:2 für Bilbao einschiebt. Ganz bitter für den FCA!

20.37 Uhr: Tor in Augsburg

Und plötzlich ist's passiert: Sieben Minuten vor Schluss gleichen die Basken aus. Williams geht auf dem rechten Flügel ungestört entlang und spielt die Kugel kurz vor der Torauslinie zu Iturraspe, der in die Mitte flankt. Aduriz lässt Hitz per Kopfball keine Abwehrchance.

20.33 Uhr: Augsburg überlegen

20.25 Uhr: Fährmann rettet im letzten Moment

Fast wäre es passiert. Fast wären die Gäste vorne gewesen. Schalkes Schlussmann bewahrt seine Mannschaft vor dem Rückstand. Nuno Morais taucht halblinks frei vor Ralf Fährmann auf, der jedoch gerade noch die linke Hand hochreißt. Die Schalker müssen jetzt wieder mehr machen. Das Tempo ist etwas reduziert, die Anspiele ins Zentrum kommen nicht mehr an.

20.23 Uhr: S04 nur in der Statistik vorne

20.15 Uhr: Augsburg geht in Führung

Tooooorrrr für den FCA, das ist das 2:1! Augsburg dreht durch. Zwei Minuten und 57 Sekunden nach seiner Einwechselung köpft Raúl Bobadilla den Ball aus etwa acht Metern über den spanischen Torwart.

20.09 Uhr: Riesenchance und Gelb

Da war die 100-prozentige Chance für die Augsburger, in Führung zu gehen. Dong-Won Ji läuft alleine aufs Tor zu und tanzt den gegnerischen Torwart aus. Allerdings grätscht Laporte den Südkoreaner im letzten Moment fair ab (51.). Kurz darauf sieht Alexander Esswein Gelb und wird damit beim nächsten Spiel in Belgrad fehlen.

20.06 Uhr: Schauplatz der Torlosigkeit

Weiterhin steht auf Schalke die doppelte Null, weil die Gastgeber vor des Gegners Gehäuse die letzte Konsequenz vermissen lassen. Doch der Druck hält auch nach der Halbzeit an.

20.02 Uhr: Weiter geht's

In Augsburg hat's in der Pause stark gehagelt und geschneit, der Platz sieht nun aus wie gezuckert. Es kann jedoch problemlos gespielt werden. Auch auf Schalke läuft die Partie wieder - allerdings ohne Hagel und Schnee. Der Platz ist trotzdem wenig ansehnlich.

19.46 Uhr: Die erste Halbzeit ist vorbei

Das war's mit den ersten 45 Minuten. Sowohl auf Schalke (0:0) als auch in Augsburg (1:1) ist Pause. Bislang ist es noch nicht der Tag der deutschen Mannschaften. Der hoch überlegene S04 drängt bislang vergeblich auf das erste Tor. Immerhin hat der FCA kurz vor der Pause ausgleichen können. In 15 Minuten geht's weiter. Bleiben Sie dabei!

19.42 Uhr: Augsburg gleicht aus

Tooooooorrr für den FCA! Vier Minuten vor der Pause grätscht Stafylidis Susaeta den Ball vom Fuß. Der Ball landet bei Piotr Trochowski, der aus 20 Metern zentraler Position schießt. Laporte, der ihn noch am Abschluss hindern will, fälscht den Ball unhaltbar ab.

19.40 Uhr: Eindrucksvolle Schalker Statistik

19.37 Uhr: Chance um Chance

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Schalker treffen. Die Gäste aus Zypern sind viel zu harmlos, während sich die Gastgeber eine Tor-Möglichkeit nach der anderen erarbeiten. Wann geht der Ball rein?

19.30 Uhr: Mehr Spielanteile - und doch steht's 0:1

19.26 Uhr: Vergeblicher Steilpass

Baier schickt Alexander Esswein mit einem langen Ball aus dem Mittelfeld in die Spitze, aber Bilbaos Keeper Herrerin passt auf und klärt 23 Meter vor dem Tor. Augsburg sucht nach dem frühen Gegentreffer noch nach der Sicherheit und hat gegen technisch versierte Spanier Mühe im Spielaufbau.

19.22 Uhr: Nächste Schalker Chance

Schalke betreibt einen großen Aufwand und müsste sich jetzt belohnen. Wieder ist es Leon Goretzka, der nach einer Ecke mit dem Kopf an Waterman scheitert.

19.16 Uhr: Königsblau bestimmt das Spiel

Schalke ist Chef des Spiels in der eigenen Arena. Vor allem Eric-Maxim Choupo-Moting wird immer wieder in Szene gesetzt. So zum Beispiel nach einer Ecke, als der Schalker halbrechts im Sechzehner an den Ball kommt, nach innen zieht und mit links abschließt. Doch Waterman pariert erneut.

19.12 Uhr: Tor für Bilbao

Früher Schock für den FCA: Gleich mit dem ersten Torschuss gerät die Weinzierl-Elf in Rückstand. Nach einem Einwurf von Balenziaga nimmt Susaeta den Ball etwa 25 Meter vor dem Tor an, dreht sich, zieht aus etwa 22 Metern ab trifft mit einem Flachschuss ins linke untere Eck. Elf Minuten sind zu diesem Zeitpunkt gespielt.

19.06 Uhr: Erste Schalker Chance

Das geht ja gut los: Eric-Maxim Choupo-Moting köpft den Ball das erste Mal gefährlich aufs Tor. Nikosias Schlussmann kann den Ball gerade noch zur Ecke klären.

19.03 Uhr: Beeindruckende Choreo in Augsburg

19.01 Uhr: Anpfiff

Los geht's, in Gelsenkirchen und Augsburg haben die Spiele begonnen.

18:51 Uhr: Schluss! Überlegener BVB verliert

Mit 0:1 verliert Borussia Dortmund beim FC Krasnodar in Russland. Der BVB geriet durch einen Elfmeter bereits in der zweiten Minute in Rückstand. Dennoch waren die Gäste über 90 Minuten überlegen, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen. Damit steht das Team von Thomas Tuchel vor dem letzten Spieltag der Vorrunde der Europa League nur noch auf dem zweiten Platz der Gruppe C.

18:41 Uhr: Wie verhext

Die Torschussstatistik belegt, wie verdient ein Treffer für den BVB wäre.

18:33 Uhr: Unfassbar, wieder Aluminum!

Mkhitaryan hat einmal mehr den Ausgleich auf dem Fuß, diesmal verhindert der Pfosten das längst überfällige 1:1.

18:30 Uhr: Mkhitaryan wird geblockt!

Sehenswerter Spielzug der Borussia: Hummels spielt einen langen Ball auf den Flügel, wo Jonas Hofmann durchstartet und Mkhitaryan im Rückraum des Strafraums sieht. Der Schuss des Armeniers wird aber geblockt.

18:20 Uhr: Wieder Latte!

Erneut kommt Aluminium-Pech dazu! Diesmal ist es Julian Weigl, der den Ball auf das Tor bringt. Von der Latte springt das Leder aber ins Toraus. Es steht weiterhin 0:1 aus Dortmunder Sicht.

18:17 Uhr: Was fehlt ist das Tor

Zwischenzeitlich war Krasnodar zurück im Spiel, die BVB war aber zur Stelle. Doch die nächste richtig große Möglichkeit hat Adrian Ramos, dessen Kopfball wieder pariert wird. Der Bundesligist ist weiterhin überlegen!

18:11 Uhr: Piszczek!!

Da fehlte nicht viel! Die zweite große Möglichkeit des BVB in der zweiten Halbzeit. Mkhitaryan bringt einen Freistoß scharf in den Strafraum hinein, wo der aufgerückte Lukasz Piszczek mit dem Kopf zur Stelle ist - knapp vorbei!

18:04: Schmelzer haut drauf!

Die Dortmunder machen da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben: Mit Offensivfußball. Marcel Schmelzer bringt einen langen Ball mit der Brust unter Kontrolle und zieht aus gut 20 Metern ab. Nur knapp geht das Leder am linken Pfosten vorbei!

18:01 Uhr: Weiter geht's!

Das Spiel zwischen Krasnodar und dem BVB läuft wieder! Keine Wechsel auf beiden Seiten.

18:00 Uhr: Die Aufstellungen von S04 und vom FCA

17:45 Uhr: BVB liegt zur Halbzeit zurück

Das Engagement von Borussia Dortmund wurde in der ersten Hälfte noch nicht belohnt. Bereits in der ersten Spielminute verursachte Kapitän Mats Hummels einen Elfmeter, was die anschließende Führung bedeutete. Doch die Schwarz-gelben ließen sich dadurch nicht beeindrucken und öeiteten immer wieder Offensivaktionen ein. Adrian Ramos hatte die beste Chance, traf aber nur die Latte. In dem Spiel steckt noch einiges drin!

17:44 Uhr: Fast der Ausgleich!

Erneut ist es Adrian Ramos mit der großen Chance, der das Leder aus kurzer Distanz per Kopf auf das Tor bringt, Dykan ist aber da und klärt zur Ecke. Und auch Sven Bender kommt nach dem Eckball von Henrikh Mkhitaryan mit dem Kopf an den Ball - diesmal vorbei.

17:38 Uhr: Nächste Chance! Aber wieder drüber

Ilkay Gündogan treibt das Leder durch das Zentrum nach vorne und sieht Adrian Ramos, der aus 20 Metern aus halbrechter Position abzieht. Der Ball rutscht ihm jedoch über den Spann, sodass der Schuss weit über das Tor der Gastgeber geht.

17:36 Uhr: Wann fällt der Treffer?

Die Dortmunder drücken weiter auf den Ausgleich und führen, zumindest was die Torschussstatistik angeht. Sie versuchen es meistens aus der Ferne, FCK-Torwart Dykan hält seinen Kasten bislang aber sauber.

17:28 Uhr: Krasnodar steht tief

Die Russen legen den Fokus jetzt auf die Defensive und lassen die Dortmunder kommen. Bisher ergeben sich dadurch wenige Lücken. Dennoch ist der BVB überlegen.

17:20 Uhr: Der BVB macht das Spiel

Die Dortmunder hängen sich rein und haben mittlerweile das Ruder übernommen. Von den Gastgebern kommt offensiv nicht mehr viel. Aber auch der Freistoß von Ilkay Gündogan wird pariert.

17:15 Uhr: Castro mit dem Schuss

Die nächste Chance für den Bundesligisten hat Gonzalo Castro. Sein Versuch wird abgefälscht und geht ins Toraus. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr.

17:08 Uhr: Der Ball geht an die Latte!

Fast der Ausgleich! Adrian Ramos versucht es per Lupfer! Der Torwart der Gäste ist schon geschlagen, aber der Ball prallt kurz vor dem Tor nochmal auf und geht an die Latte, das war knapp!

17:07 Uhr: Doppelchance für den BVB

Die Borussen wollen direkt antworten! Erst haut Henrikh Mkhitaryan aus der Distanz drauf. Da der russische Keeper Dykan den Ball nur abprallen lassen kann, ist Jonas Hofmann beim Nachschuss zur Stelle, sein Versuch geht aber über das Tor.

17:02 Uhr: Tor für Krasnodar

Mats Hummels verursacht in der 1. Minute des Spiels einen Elfmeter. Pavel Mamaev verwandelt sicher und bringt die Gastgeber mit 1:0 in Führung.

17:00 Uhr: Anpfiff in Russland

Das Spiel zwischen dem FC Krasnodar und Borussia Dortmund läuft! Etwa 10 Grad sind es vor Ort.

Die BVB-Aufstellung ist da

Thomas Tuchel setzt auf Rotation. Gegenüber dem 1:3 in Hamburg wechselt der BVB-Trainer Tuchel vor dem Spiel beim FC Krasnodar auf sechs Positionen.

Die FCA-Fans sind vorbereitet

Vor dem Spiel gegen Athletic Bilbao planen die Fans der Augsburger die größte Choreographie der Vereinsgeschichte.

Die Ausgangslage beim BVB

"Wir wollen den Gruppensieg", lautet die Ansage von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke vor dem Duell im mehr als 2500 Kilometer entfernten Krasnodar. Dafür reicht sogar ein Remis. Unweit der Olympiastadt Sotschi erwartet den BVB jedoch sportliche Schwerstarbeit. Denn die Gastgeber müssen unbedingt gewinnen, um im Wettberwerb zu überwintern.

Die Ausgangslage auf Schalke

Nach sieben Pflichtspielen ohne Erfolg will der FC Schalke 04 gegen Zyperns Meister wieder punkten! Gegen den Tabellenletzten der Gruppe K, den die Königsblauen im Hinspiel 3:0 souverän bezwangen, wäre ein Sieg vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel am Sonntag bei Bayer Leverkusen die perfekte Vorbereitung. "Wir sind jetzt gefragt, das Ding wieder umzubiegen", meint Sascha Riether.

Die Ausgangslage in Augsburg

"Abschenken", das betont Trainer Markus Weinzierl vor dem ersten von zwei "Endspielen" in der Europa League, werde man definitiv nichts. Der Fokus liege allerdings auf der Bundesliga. "Wir haben jetzt noch sieben Spiele bis Weihnachten", sagt er, "aber das Wichtigste für uns ist, dass wir in der Bundesliga so viele Punkte wie möglich holen." Nach dem 4:0-Erfolg beim VfB Stuttgart hat der FCA wieder neue Motivation getankt, was heute auch auf die Europa League übertragen werden soll.