München - Einen Monat ist die neue Saison alt und bereits jetzt lassen sich erste Trends erkennen. Überraschend grüßen nicht Pep Guardiolas Rekord-Bayern von der Spitze, sondern Jürgen Klopps Dortmunder. Mit Mainz und Hertha mischen außerdem zwei Überraschungsteams oben mit, während Clubs wie Schalke und der HSV nur knapp über dem Strich rangieren.

bundesliga.de analysiert, was im ersten Monat gut war und wo Verbesserungsbedarf besteht. In Teil 1 die Clubs auf Platz 1 bis 9:

Borussia Dortmund

Positiv: Der BVB war das offensivfreudigste Team der Liga, gab mit 85 Versuchen die meisten Torschüsse ab.
Negativ: Es war deutlich mehr drin, nur Bayern ließ mehr Großchancen ungenutzt (9) als Dortmund (8).

FC Bayern

Positiv: Guardiolas Team agiert äußerst passsicher, hat die geringste Fehlpassquote der Liga (12,1 Prozent).

Negativ: Es hapert beim Umschaltspiel, der FCB ist noch ohne Kontertor. Auch ein Weitschusstor gelang noch nicht.

Bayer Leverkusen

Positiv: Bayers Stürmer sind die erfolgreichsten Angreifer der Liga, erzielten die meisten Tore (6) und gaben die meisten Torschüsse ab (35).

Negativ: Leverkusen ließ die Gegner am häufigsten zum Flanken kommen (75 Mal).

Hannover 96

Positiv: Hannover ist früh auf Temperatur: 96 traf fünf Mal in der ersten Spielhälfte - Ligaspitze!

Negativ: Slomkas Profis verübten 83 Fouls - ebenfalls Ligaspitze.

FSV Mainz 05

Positiv: Nur die Defensive von Frankfurt ist zweikampfstärker (55 Prozent gewonnene Zweikämpfe) als die von Mainz (54,2 Prozent).

Negativ: Zu selten geht es über die Flügel, die Mainzer schlugen die wenigsten Flanken (35).

Hertha BSC

Positiv: Herthas Abwehrspieler sind offensiv die erfolgreichsten der Liga, sie waren als Schütze oder Vorbereiter an 4 Toren direkt beteiligt.

Negativ: Hertha stellt die zweikampfschwächste Defensive der Liga, sie gewann nur schwache 46,2 Prozent der Zweikämpfe.

Borussia Mönchengladbach

Positiv: Gladbach ist Schwer auszurechnen, hat die meisten unterschiedlichen Torschützen in seinen Reihen (7).

Negativ: Favres Team ist extrem konteranfällig.
Gegen die "Fohlen" kamen die Gegner am häufigsten nach Konterangriffen zum Torschuss (15 Mal).

VfL Wolfsburg

Positiv: Wolfsburg traf am häufigsten im Anschluss an einen Eckball (zwei Mal).

Negativ: Der VfL wartet noch auf das erste Tor per Kopf der Saison.

Werder Bremen

Positiv: Werder ist noch ohne Joker-Gegentor, kein
Einwechselspieler traf gegen Bremen.

Negativ: Bremen ist die Mannschaft mit den wenigsten Torschüssen, nur 34 Mal zielten Dutts Profis in Richtung Tor.



Hier geht's zu Teil 2: Plätze 10 bis 18