Köln - Im Bundesliga-Adventskalender präsentiert bundesliga.de jeden Tag ein Video eines legendären Bundesliga-Torjägers. Wenn Sie sich richtig entscheiden, ob der Ball in der gezeigten Szene ins Tor geht oder nicht, haben Sie die Chance auf einen von 240 einzigartigen Preisen.

Im Adventskalender von bundesliga.de wartet am 24. Dezember Uwe Seeler hinter dem Türchen. Der gebürtige Hamburger gehört zu den großen Legenden der Bundesliga-Geschichte. bundesliga.de präsentiert Ihnen drei Fakten, die Sie vielleicht noch nicht über ihn wussten.

  • Erste große Auszeichnung: Uwe Seeler ist gebürtiger Hamburger und wurde bereits mit 16 Jahren in die Seniorenmannschaft des Hamburger SV berufen. Der Stürmer machte schnell Karriere und war der erste deutsche Fußballer des Jahres (1960).

  • Lange Laufbahn: Über 400 Tore erzielte Seeler in der Bundesliga für die Hanseaten, seine aktive Zeit beendete er jedoch bei einem anderen Club. Sechs Jahre nach seinem eigentlichen Karriereende lief er 1978 für ein Gastspiel beim irischen Club Cork Celtic in einem Punktspiel auf, erzielte zwei Tore.

  • Dreierpack im Endspiel: "Uns Uwe" war 1963 der erste Spieler, der in einem Pokal-Finale drei Tore schoss - beim 3:0 gegen Borussia Dortmund. Das ist bis heute immer noch Rekord, den Roland Wohlfarth (Bayern/1986) und Robert Lewandowski (BVB/2012) aber jeweils einstellten konnten.

>>> Hier geht's direkt zum Adventskalender!