Frankfurt - Laut Mannschaftsarzt Dr. Matthias Feld, hat Abwehrspieler Aleksandar Vasoski von Eintracht Frankfurt einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel erlitten und wird etwa vier Wochen ausfallen.

Der Mazedonier hatte sich die Verletzung am Samstagabend beim Antalya-Cup-Finale gegen den 1.FC Köln bereits nach 13 Minuten zugezogen.

Nachwuchsmann Kraus mit guten Einsatzchancen

Mit Vasoski, Maik Franz (Bauchmuskelriss), Marco Russ (Meniskusoperation) und Chris (Nervenentzündung an der Wirbelsäule) stehen damit gleich vier Innenverteidiger für den Rückrundenauftakt gegen Hannover nicht zur Verfügung stehen.

Trainer Michael Skibbe könnte daher A-Juniorenspieler Kevin Kraus schon am kommenden Sonntag erstmals Bundesliga-Luft schnuppern lassen.