Leverkusen - Bayer Leverkusen hat den nächsten "Neuzugang" vermeldet. Robbie Kruse stand am heutigen Vormittag erstmals nach seinem Kreuzbandriss wieder auf dem Rasen.

Der Australier hatte sich in der Winterpause im Januar die schwere Verletzung zugezogen und fiel die komplette Rückserie aus. Auch die WM in Brasilien ist für den wendigen Außenstürmer abgehakt. In der Hinrunde kam er 15 Mal für die Werkself zum Einsatz und erzielte zwei Tore. Kruse wechselte im Sommer 2013 von Fortuna Düsseldorf zu Bayer.