Bundesliga

Bayerns Kingsley Coman: "Carlo Ancelotti kann mit jeder Art von Spieler umgehen"

bundesliga.de: Wie verlief damals Ihr Erstliga-Debüt unter seinen Fittichen?

Coman: Es war beim Auswärtsspiel von PSG in Sochaux und ich durfte eingewechselt werden. Bereits in den Wochen zuvor hatte ich gespürt, dass ich bald in der ersten Liga spielen würde. Ich habe jederzeit sein Vertrauen gespürt. Auch wenn ich damals sehr jung und unerfahren war, hat er regelmäßig mit mir Vier-Augen-Gespräche geführt, so dass ich bei meiner Premiere keine Angst hatte und einfach überglücklich war, bereits mit 16 mein Profi-Debüt feiern zu dürfen. Das habe ich Carlo Ancelotti zu verdanken.