Der 1. FC Nürnberg hat am Sonntagnachmittag mit einem deutlichen 15:0 beim Bezirksligisten FV Bellenberg sein erstes Testspiel der neuen Saison gewonnen.

Wie schon im vergangenen Jahr nutzte der FCN wieder die Bellenberger Sportanlagen, um sich auf die Saison vorzubereiten.

Alle Neuzugänge kommen zum Einsatz

Mit fünf Neuzugängen in der Anfangsaufstellung, jedoch ohne den leicht angeschlagenen Ilkay Gündogan, rollte der Ball dann zum ersten Mal in der Saison 2010/2011. Und wie: Bereits in der 7. Minute ging der "Club" in Führung. Marek Mintal zog aus 15 Metern ab, markierte den ersten Treffer des Tages und trug sich als erster Spieler in die Torschützenliste der Saison ein. Zwei Treffer von Neuzugang Rubin Okotie (11., 19.) erhöhten das Ergebnis auf 3:0, bevor Tore von Mehmet Ekici (25., 39.), Marek Mintal (26., 30., 38.), Mike Frantz (32.) und nochmals Rubin Okotie (35.) für den 10:0 Halbzeitstand sorgten.

In Hälfte zwei erhielt die Mannschaft von Dieter Hecking ein neues Gesicht, neun Positionen wurden verändert und auch die restlichen drei Neuzugänge durften zum ersten Mal in den Nürnberger Farben auflaufen. Neues Personal, gleicher Spielverlauf - denn unverändert torreich ging es weiter in Bellenberg: Boakye (48., 72.), Ekici (73.) und Schieber (78., 80.) sorgten schließlich für den Endstand von 15:0.

1. FC Nürnberg (erste Halbzeit): Schäfer - Judt, Nilsson, Maroh, Pinola - Cohen, Ekici - Sauter (38. Mak), Mintal, Frantz - Okotie

1. FC Nürnberg (zweite Halbzeit): Stephan - Diekmeier, Forbes, Wolf, Bieler - Wollscheid, Ekici - Mak, Eigler - Boakye, Schieber

Tore: 1:0 Mintal (07.), 2:0 Okotie (11.), 3:0 Okotie (19.), 4:0 Ekici (25.), 5:0 Mintal (26.), 6:0 Mintal (30.), 7:0 Frantz (32.), 8:0 Okotie (35.), 9:0 Mintal (38.), 10:0 Ekici (39.), 11:0 Boakye (48.), 12:0 Boakye (72.), 13:0 Ekici (73.) 14:0 Schieber (78.), 15:0 Schieber (80.)