Dortmund - Shinji Kagawa absolvierte wegen muskulärer Probleme wie auch Milos Jojic am Montag nur ein individuelles Lauftraining.

Kagawa war am Samstag im Spiel gegen den SC Freiburg (3:1) von Krämpfen geplagt und in der 64. Spielminute ausgewechselt worden. "Er spürt das schon noch ein bisschen, deswegen haben wir ihn nur ein paar Runden drehen lassen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp und kündigte eine finale Entscheidung über Kagawas Einsatz gegen den FC Arsenal (Dienstag 20.45 Uhr) am Spieltag an.