Bundesliga

Jung, frech und erfolgreich

München - "Jung und erfahren gibt es im Fußball nicht. Das gibt es nur auf dem Straßenstrich", sagte Sven Ulreich einst und sorgte damit für Schlagzeilen. Dabei hat der VfB-Keeper Recht - zumindest was die sportliche Seite seiner Aussage betrifft. Junge Spieler können nicht die Erfahrung gestandener Profis haben. Aber sie können so manchen Haudegen der Bundesliga alt aussehen lassen - wie fünf blutjunge Ausnahmetalente beweisen.

Max Meyer, Timo Werner, Maximilian Arnold, Hakan Calhanoglu und Jonathan Tah begeistern seit Monaten die Fußball-Fans der Republik, sind aber allesamt noch Teenager. Nur Arnold, Meyer und Calhanoglu sind schon volljährig, die beiden anderen haben ihren 18. Geburtstag noch vor sich.

Doch trotz ihrer Jugend und dem damit einhergehenden Mangel an Erfahrung rocken die fünf Jungstars bereits die Liga. bundesliga.de stellt sie vor.