bundesliga

Jonjoe Kenny ist der Rookie des Monats August

Köln - Ihr habt gewählt: Jonjoe Kenny gewinnt den Bundesliga Rookie Award im Monat August. Der Engländer vom FC Schalke 04 setzte sich gegen Ruben Vargas (FC Augsburg) und Xaver Schlager (VfL Wolfsburg) durch.

Jonjoe Kenny ist erst im Sommer auf Leihbasis aus der Premier League vom FC Everton zum FC Schalke 04 gewechselt – und zeigte sofort, dass er die Knappen direkt verstärkt. Bei seinem Debüt in Mönchengladbach (0:0) fiel der Rechtsverteidiger durch Zweikampfstärke und Offensivdrang auf. Gegen den FC Bayern München hatte Kenny dann zwar seine erste Niederlage in der Bundesliga hinnehmen müssen, gegen Hertha BSC feierte er anschließend aber seinen ersten Sieg. Dabei glänzte der 22-Jährige sogar als Torschütze: Vom rechten Strafraumeck markierte er mit einem wuchtigen Flachschuss ins linke Eck seinen ersten Bundesliga-Treffer. Im Sommer gekommen, seitdem alle Partien über die volle Spielzeit gemacht – Jonjoe Kenny ist in der Bundesliga angekommen. Mit 208 Ballkontakten hatte er bei Königsblau an den ersten drei Spieltagen die meisten.

Jonjoe Kenny schlägt auf Schalke direkt ein - DFL

"Der Trainer vertraut mir sehr – und ich möchte einfach auf dem Platz zeigen, was ich draufhabe"

"Es war ein unglaubliches Gefühl, als ich das Tor geschossen habe", sagte Kenny über den ersten Treffer eines Schalkers in der neuen Saison. Beim S04 hat sich der englische Juniorennationalspieler – 2014 wurde er U17-Europameister und 2017 U20-Weltmeister – schnell eingelebt. "Ich habe mich hier von Anfang an sehr wohl gefühlt. Der Trainer vertraut mir sehr – und ich möchte einfach auf dem Platz zeigen, was ich draufhabe. Ich will den Menschen zeigen, wie gut ich bin und der Mannschaft damit helfen. Die Fans sind unglaublich, sie gehören zu den besten, die ich jemals gesehen habe. Sie spornen mich noch mehr an, mein Bestes zu geben.“

>>> Alles zum Bundesliga Rookie Award