Zürich - Weltmeister-Coach Joachim Löw ist Trainer des Jahres 2014.

Der Bundestrainer setzte sich bei der Wahl des Weltverbandes FIFA erwartungsgemäß gegen den Champions-League-Sieger Carlo Ancelotti (Real Madrid) und Diego Simeone (Atlético Madrid) durch.

Nachfolger von Jupp Heynckes

Der 54-Jährige erhielt 36,23 Prozent der Stimmen. Die Nationaltrainer, die Kapitäne der Nationalteams und ausgewählte Journalisten hatten abgestimmt.

Als Welttrainer tritt Löw die Nachfolge des ehemaligen Bayern-Coaches Jupp Heynckes an, der 2013 nach dem Triple-Triumph der Münchner die Auszeichnung gewonnen hatte.