Der 1. FSV Mainz 05 will US-Junioren-Nationalspieler Jared Jeffrey verpflichten.

Die Rheinhessen stehen kurz vor der Verpflichtung des US-amerikanischen Junioren-Nationalspielers. Der 19-jährige Mittelfeldspieler, der seit 2005 für US-Juniorenauswahlteams 39 Spiele absolvierte, steht noch beim belgischen Spitzenklub FC Brügge unter Vertrag, soll aber Anfang Januar in Mainz einen langfristigen Vertrag unterschreiben.

"Ein sehr talentierter Spieler mit Entwicklungspotenzial"

Jeffrey absolvierte am Mittwochvormittag bereits sein erstes Training in Mainz und fliegt an Neujahr mit dem Profikader ins einwöchige Trainingslager nach Andalusien. Bei den 05ern soll Jeffrey, der auch für die zweite Mannschaft spielberechtigt ist, als Perspektivspieler aufgebaut werden.

"Aber wir setzen ihm natürlich kein Limit, er hat die gleichen Chancen sich zu zeigen wie alle anderen Spieler des Kaders auch", sagte Trainer Thomas Tuchel. "Wir freuen uns auf ihn, er ist ein sehr talentierter Spieler mit Entwicklungspotenzial."