Gelsenkirchen - Ivan Rakitic verlässt den FC Schalke 04 und spielt mit sofortiger Wirkung für den spanischen Europa-League-Teilnehmer FC Sevilla.

Der Vertrag des kroatischen Nationalspielers bei den "Königsblauen" wäre zum Ende der Spielzeit 2010/2011 ausgelaufen.

Ivan Rakitic war im Sommer 2007 vom FC Basel zum FC Schalke 04 gewechselt. In den folgenden dreieinhalb Jahren absolvierte der Mittelfeldspieler 131 Pflichtspiele für die Knappen, in denen er 16 Tore erzielen konnte: 97 Bundesligapartien (12 Tore), 19 Europapokal-Einsätze (1 Tor) und 15 DFB-Pokal-Spiele (3 Tore). Sein größter Erfolg im blau-weißen Trikot war die Vizemeisterschaft in der vergangenen Saison 2009/2010.