Mit zwei Siegen in vier tagen hat sich die von Verletzungen gebeutelte Frankfurter Eintracht aus dem Tabellenkeller gekämpft. Viel Zeit sich darüber zu freuen bleibt nicht, denn am Mittwoch geht es gegen den FC Bayern München. Darüber hinaus gibt es schon wieder schlechte Nachrichten aus der medizinischen Abteilung.

Der nächste verletzungsbedingte Ausfall muss Trainer Friedhelm Funkel heute vermelden. Junichi Inamoto fällt für das Spiel am Mittwoch beim Rekordmeister aus. Der Japaner verletzte sich in der letzten Spielminute gegen Cottbus und zog sich einen Muskelfaserriss zu.

Nur 17-Mann-Kader

Inamoto könnte auf der Sechser-Position von Faton Toski ersetzt werden, der in den Kader zurückkehrt. Auch Marco Russ hat bereits auf dieser Position gespielt. Weiterhin fehlen werden Benjamin Köhler und Mehdi Mahdavikia. Trainer Funkel wird deshalb auch gegen Bayern wieder einen 17-Mann-Kader benennen, darin zwei U19-Akteure und einen U23-Spieler.