Gegen Werder Bremen bestreitet Roberto Firmino am 2. Spieltag 32 Zweikämpfe am Boden und fünf Kopfballduelle
Gegen Werder Bremen bestreitet Roberto Firmino am 2. Spieltag 32 Zweikämpfe am Boden und fünf Kopfballduelle
Bundesliga

Firmino: Vom Edeltechniker zum Kampfschwein

Bremen - Die Zeit für einen Wechsel zu einem europäischen Topclub sei noch nicht reif, betonte Roberto Firmino in der Saisonvorbereitung. Zum Glück für die TSG 1899 Hoffenheim bleibt der Brasilianer den Kraichgauern vorerst erhalten (Vertrag bis Juli 2016). Beim Auswärts-Remis in Bremen zeigte der 22-Jährige wieder einmal sein großes Potenzial.

Zweikämpfe - Firminos neue Liebe

"Roberto hat bei dem 1:0 seine ganze Klasse gezeigt und die Flanke mit nur einem Kontakt mitgenommen und dann eingeschoben", lobte Assistgeber und Mittelfeldmotor Sebastian Rudy seinen Teamkollegen für dessen Treffer, den die User von bundesliga.de zum Tor des Spieltags gewählt haben. Besonders auffällig im Gegensatz zur letzten Saison ist aber die verbesserte Defensivarbeit des Brasilianers.