Hamburg - Paolo Guerrero laboriert weiter an seiner Kapselverletzung im linken Knie, die sich der Peruaner im Nordderby gegen Werder Bremen zugezogen hatte. Zwar kann der Stürmer die Belastung im Individualtraining mit Athletiktrainer Markus Günther bereits steigern, ein Einsatz im Auswärtsspiel des Hamburger SV beim VfB Stuttgart ist aber eher unwahrscheinlich.

Derweil kann Gojko Kacar nach seinem komplizierten Nasenbeinbruch weiterhin nur sehr eingeschränkt im Kraftraum der Imtech Arena trainieren. In den kommenden Tagen soll der Serbe allerdings eine Maske erhalten. Damit könnte er gegen Ende der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Eine genaue Prognose wird in den kommenden Tagen erwartet.

Neuzugang Ivo Ilicevic plagt sich weiter mit einer Adduktorenreizung herum. Der Kroate absolviert deshalb lediglich ein individuelles Programm mit Markus Günther. Nach der Rotsperre von vier Spielen möchte er den Hanseaten möglichst schnell zur Verfügung stellen, auch deshalb riskiert er nun keine Verletzung.