Hamburg - Der Hamburger SV muss im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg auf Pierre-Michel Lasogga verzichten. Eine Muskelverletzung im Oberschenkel macht dem Stürmer zu schaffen. Positive Nachrichten gibt es dagegen von Petr Jiracek. 

"Das Risiko eines Rückschlags ist einfach zu groß", twitterten die Hanseaten am Donnerstagmittag. Lasoggas Verletzung kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Mit dem 1. FC Nürnberg hat der HSV am Wochenende einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg vor der Brust.  Beim 5:0-Erfolg im Hinspiel hatte Lasogga dreimal getroffen.

Gute Nachrichten gibt es von der Personalie Jiracek. Der Tscheche hat das Integrationstraining gut überstanden und soll am Freitag wieder in das Teamtraining einsteigen.