Honduras Nationaltrainer Reinaldo Rueda hat 23 Spieler, darunter neun Legionäre, in das vorläufige Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) berufen. Nicht mit dabei ist Jerry Bengston, der Top-Torjäger der honduranischen Meisterschaft.

Gemeinsam mit seinem Team wird sich der kolumbianische Trainer in zwei Trainingslagern in Heidelberg und Villach (Österreich) auf die WM-Endrunde vorbereiten. Der endgültige Kader wird am 01. Juni bekannt gegeben. Honduras trifft in der WM-Gruppe H auf Spanien, Schweiz und Chile.

Das 23 Spieler umfassende vorläufige WM-Aufgebot von Honduras:

Tor:
Noel Valladares (Olimpia), Donis Escober (Olimpia), Ricardo Canales (Motagua)

Abwehr: Sergio Mendoza (Motagua), Emilio Izaguirre (Motagua), Mauricio Sabillon (Hangzhou Greentown/China), Osman Chavez (Platense), Johnny Palacios (Olimpia), Boniek Garcia (Olimpia), Maynor Figueroa (Wigan Athletic), Victor Bernardez (RSC Anderlecht)

Mittelfeld: Danilo Turcios (Olimpia), Ramon Nunez (Olimpia), Hendry Thomas (Wigan Athletic), Edgard Alvarez (AS Bari), Roger Espinoza (Kansas City Wizards), Amado Guevara (Motagua), Wilson Palacios (Tottenham Hotspur), Julia Cesar de Leon (FC Turin)

Angriff: Walter Martinez (Marathon), Georgie Welcom (Motagua), Carlos Pavon (Real Espana), David Suazo (FC Genua)