Ottmar Hitzfeld hat in seiner Karriere unter anderem zwei Mal die Champions League gewonnen - 1997 mit Borussia Dortmund und 2001 mit dem FC Bayern München. Seit 2008 ist der 63-Jährige Nationaltrainer in der Schweiz
Ottmar Hitzfeld hat in seiner Karriere unter anderem zwei Mal die Champions League gewonnen - 1997 mit Borussia Dortmund und 2001 mit dem FC Bayern München. Seit 2008 ist der 63-Jährige Nationaltrainer in der Schweiz
Bundesliga

Hitzfelds Top-Team-Check: "Bayern ist bezwingbar!"

München - Nach dem Startrekord von zuvor acht Siegen und 26:2 Toren in den ersten acht Spielen hat Bayer Leverkusen am vergangenen Sonntag das vermeintlich Unmögliche möglich gemacht und dem FC Bayern München die erste Saisonniederlage zugefügt (Video). Der Spitzenreiter und ewige Topfavorit ist gestolpert, der Durchmarsch damit erstmal gestoppt - und die Spannung im Titelrennen mit einem Schlag gestiegen.

Das sieht auch Ottmar Hitzfeld so. Der heutige Nationaltrainer der Schweiz, der mit dem Rekordmeister einst fünf Meisterschaften gewann, drei Mal den DFB-Pokal holte und große Triumphe in Champions League und Weltpokal feierte, hat für bundesliga.de die aktuelle Situation analysiert und erwartet bis auf weiteres einen Dreikampf um die Spitze (Tabelle): "Der FC Bayern, Borussia Dortmund und der FC Schalke 04: Diese drei Mannschaften werte ich - nicht nur wegen der Teilnahme an der Champions League - als die mit Abstand stärksten Mannschaften in Deutschland", sagt der 63-Jährige.