Ohne Timo Hildebrand holt sich 1899 Hoffenheim seinen Feinschliff fürs Saisonfinale. Der Torwart, der sich im Spiel gegen den Hamburger SV eine Fleischwunde am linken Knie zugezogen hatte, konnte nicht ins Kurz-Trainingslager im Schwarzwald mitfahren.

Der 30-Jährige muss in den nächsten Tagen kürzer treten und wird auch für das kommende Heimspiel gegen den VfL Bochum ausfallen.

Jaissle und Ibertsberger nicht dabei

Mit dem Bus ging es für den Hoffenheimer Kader am Montag (6.4.) nach dem gemeinsamen Frühstück in das gut zwei Stunden entfernte Baiersbronn. Insgesamt vier Einheiten stehen bei idealen äußeren Bedingungen bis zur Rückkehr am Mittwochnachmittag auf dem Trainingsplan.

Neben Timo Hildebrand sind auch Matthias Jaissle und Andreas Ibertsberger in Hoffenheim geblieben. Sie absolvieren dort ihre Reha-Maßnahmen. Vedad Ibisevic hingegen reiste nochmal zur Reha nach Donaustauf und wird dort die Woche verbringen. Isaac Vorsah und Tobias Weis reisten zur Mannschaft nach.