Köln - Der elfte Spieltag liegt hinter den Mannschaften aber eine Pause zum Durchschnaufen gibt es nicht. Bereits am Dienstag und Mittwoch stehen die ersten Clubs in der Champions League auf dem Platz. Die anderen Teams nutzen den Tag um sich auf den anstehenden Spieltag vorzubereiten. Bundesliga.de gibt einen Überblick.

Pressekonferenz

Fohlen-Trainer Andre Schubert stellt sich vor der Partie gegen Juventus Turin den Fragen der Journalisten. Für die Borussia geht es um den Verbleib in der Champions League.

Training

Auch für den 1. FC Köln beginnt die Woche mit einer Trainingseinheit.

Christensen nominiert

Die guten Leistungen von Gladbachs Andreas Christensen sind auch beim dänischen Fußballverband registriert worden. Der 19-Jährige wird für die wichtigen Relegationsspiele für die EM gegen Schweden von der U21 zur A-Nationalmannschaft befördert. Dort kam er bereits um Juni zu zwei Kurzeinsätzen.

Andreasen im Kader

Auch der Däne Leon Andreasen von Hannover 96 wurde für das Qualifikationsspiel der dänischen Nationalmannschaft nominiert.

Lewandowski hungrig auf Arsenal

Vor dem Champions-League-Spiel des FC Bayern München am Mittwoch gegen den FC Arsenal (ab 20:30 Uhr im Liveticker) sprachen Robert Lewandowski und Kapitän Philipp Lahm noch in der Pressekonferenz. Trotz der Niederlage im Hinpspiel gab sich Lahm optimistisch: "Immer wenn wir Arsenal in der Gruppe hatten, sind wir Gruppenerster geworden oder weiter gekommen.“ Lewandowski fügte hinzu: "Das Wichtigste ist, dass wir das Spiel kontrollieren und das erste Tor schießen."

Volle Konzentration

Auch Borussia Mönchengladbach bereitet sich kurz nach der letzten Partie wieder auf neue Aufgaben vor. Am Dienstag um 19 Uhr empfangen die Fohlen Juventus Turin in der Champions League.

Training beim Rekordmeister

Der FC Bayern München stand bereits am Freitag gegen Eintracht Frankfurt auf dem Platz, heute gibt es eine Trainingseinheit und Douglas Costa zeigt was er kann.

Dabei geht der Blick Richtung Champions League: Am Mittwoch um 19 Uhr muss Bayern gegen FC Arsenal London ran.

Aufregung

Am Sonntag steigt das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04. Pierre-Emerick Aubameyang ist schon jetzt voller Vorfreude.

Auf in die Niederlande

Für den VfL Wolfsburg geht es direkt nach dem Bundesliga-Wochenende weiter. Am Dienstag um 19 Uhr trifft die Elf in der Gruppenphase der Champions League auf PSV Eindhoven.

Entspannter Start

Mats Hummels beginnt den Start in den Tag entspannt. Auf dem Laptop schaut er das Basketball-Spiel der Dallas Mavericks und grüßt Dirk Nowitzki.

Herzlichen Glückwunsch

Borussia Mönchengladbach sendet Geburtstags-Glückwünsche an den ehemaligen Trainer Lucien Favre. Der Schweizer wird heute 58 Jahre alt.

Rückkehr auf den Platz

Nach monatelangen Rehatrainings steht Mitchell Langerak wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Trainingsplatz. Er absolviert parallel zur Mannschaft einige Übungen mit Ball.

Dafür musste Martin Harnick eine Pause einlegen. In der 20. Minute im Spiel gegen Darmstadt 98 krachte er mit Christian Mathenia, dem Schlussmann der Darmstädter zusammen und erlitt dabei einen heftigen Schlag auf den Oberschenkel. Eine eingehende Untersuchung am Montag brachte die Diagnose Oberschenkelprellung, die in den nächsten Tagen intensiv behandelt wird.

Noch mehr Training

Trainingsfrei

Diese Mannschaften haben heute frei.