Kopenhagen/Leverkusen – Vor dem Start der neuen Saison spricht Heung-Min Son exklusiv mit bundesliga.de über Erfolgserlebnisse, Neuzugang Hakan Calhanoglu und den Bundesliga-Auftakt bei Borussia Dortmund.

bundesliga.de: Im neunten Europapokal-Einsatz hat es endlich mit Ihrem ersten Torerfolg geklappt. Ist das eine Erleichterung?

Heung-Min Son: Das erste Tor in der Champions League ist sicherlich etwas Besonderes für mich, zumal es auch ein wichtiges Tor für uns war. Aber ich freue mich auch in der Bundesliga über jeden meiner Treffer. Das ist immer ein schönes Gefühl.

bundesliga.de: Die Vorarbeit zu Ihrem Treffer gab Neuzugang Hakan Calhanoglu. Was halten Sie von Ihrem neuen Teamkollegen?

Son: Es macht sehr viel Spaß, mit ihm zu spielen. Und ich glaube auch, dass er uns als Mannschaft stärker macht. Gegen Kopenhagen hat jeder sehen können, was er für eine überragende Leistung gezeigt hat.

bundesliga.de: Am Wochenende geht es zum Saisonauftakt nach Dortmund. Ist diese Partie schon richtungweisend für die Bundesliga?

Son: Für uns ist jedes Spiel wichtig. Klar, der BVB ist ein sehr starker Gegner. Aber das sind wir auch. Ich bin gespannt, wie die Partie ausgeht.

bundesliga.de: In der vergangenen Saison hat Bayer nicht gegen Dortmund verloren und im Signal Iduna Park sogar 1:0 gewonnen. Ist Leverkusen also leicht favorisiert?

Son: Nein, das würde ich nicht sagen. Aber in einem Stadion vor gut 80.000 Fußball-Fans spielen zu können, dass wird sicherlich wieder sehr viel Spaß machen. Ich hoffe einfach, dass wir erneut ein gutes Spiel abliefern.

Das Gespräch führte Michael Reis