Hertha BSC will den Negativtrend abschütteln, Michael Krüger hofft auf einen erfolgreichen Einstand und Freiburg möchte seine Erfolgsserie gegen Augsburg aufrechterhalten - schon in den frühen Mittwochsspielen der zweiten Pokal-Hauptrunde dürfte einiges geboten sein (ab 18:45 Uhr im Live-Ticker).

TSV 1860 München - Hertha BSC

Bei den Berlinern ist die Stimmung nach der 0:4-Heimniederlage gegen den SC Freiburg im Keller. Hertha-Trainer Lucien Favre gibt sich kämpferisch: "Die Situation ist schwierig, aber auch eine Herausforderung." Favre gibt aber auch zu: "In unserer jetzigen Situation ist jeder Gegner gefährlich."

Klar ist, dass jetzt die Wende kommen muss bei den Berlinern. "Wir müssen mit dem Druck klarkommen, der auf uns lastet. In den nächsten Spielen geht es nur noch um Ergebnisse", erklärte Manager Michael Preetz.

Gegen die "Löwen" fällt neben Stammtorhüter Jaroslav Drobny auch Stürmer Artur Wichniarek (Leistenprobleme) aus. Ein großes Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Gojko Kacar (Oberschenkelprobleme).

Der TSV 1860 hat zuletzt ebenfalls verloren - 0:2 in Aachen. Entsprechend unzufrieden war Trainer Ewald Lienen: "Wenn einige nach Siegen 25 Prozent weniger machen, dann kann ich das nicht akzeptieren. Es kann nicht sein, dass wir den Gegner nur eskortieren und nebenher joggen." Gegen Hertha dürfte "Löwen"-Talent Tarik Camdal eine Chance von Beginn an bekommen und Kenny Cooper in den Sturm zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellungen:

TSV 1860 München: Kiraly - Rukavina, Felhi, Ghvinianidze, Holebas - Ignjovski, Rösler - Camdal, Ludwig - Cooper, Lauth

Hertha BSC: Burchert - Pejcinovic, Friedrich, Bengtsson, Stein - Cesar, Cicero - Ebert, Nicu - Raffael - Ramos



Eintracht Frankfurt - Alemannia Aachen

Die Eintracht präsentiert sich vor dem Pokal-Duell gegen Aachen mit breiter Brust - schließlich musste sie immer noch keine Saisonniederlage hinnehmen. Allerdings muss Frankfurt-Coach Michael Skibbe auf Ioannis Amanatidis verzichten. Der Stürmer plagt sich mit einer Wadenzerrung. Dagegen dürfte Maik Franz nach seiner Brustbeinprellung im Kader sein.

Bei der Alemannia feiert Michael Krüger seinen Einstand als Cheftrainer. Viel Zeit bleibt dem 55-Jährigen, der am Dienstag präsentiert wurde, bis zum Spiel nicht. Daher dürfte er auf die Elf vertrauen, die zuletzt einen 2:0-Sieg gegen den TSV 1860 gefeiert hat. Die neuformierte Viererkette mit dem Verteidigerduo Szukala und Olajengbesi wird also auch in Frankfurt vermutlich erste Wahl sein.

Mögliche Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt:: Nikolov - Ochs, Vasoski, Russ, Spycher - Chris - Teber, Schwegler - Caio - Meier, Liberopoulos

Alemannia Aachen: Stuckmann - Demai, Szukala, Olajengbesi, Achenbach - Junglas, Fiel - Müller, Kratz, Gueye - Auer



FC Augsburg - SC Freiburg

Beide Teams gehen mit einem Erfolgserlebnis in die Pokalpartie. Der Zweitligist feierte am Sonntag beim 5:2 gegen Rostock seinen ersten Heimsieg, Freiburg entzauberte Hertha BSC in Berlin mit 4:0. Sowohl FCA-Trainer Jos Luhukay als auch Freiburgs Coach Robin Dutt dürften auf ihre siegreiche Elf vertrauen.

Die Bilanz der Breisgauer gegen Augsburg ist nahezu makellos: In zwölf Spielen (acht Siege) verlor der SCF nur ein Mal.

Mögliche Aufstellungen:

FC Augsburg: Jentzsch - Reinhardt, Hegeler, Möhrle, Bellinghausen - Ndjeng, da Costa, Buck, Traore - Thurk, Szabics

SC Freiburg: Pouplin - D.-R. Cha, Krmas, Bastians, Butscher - Flum, Banovic - Abdessadki, Makiadi - Bechmann, Idrissou



Werder Bremen - FC St. Pauli

Werder geht die Partie ohne Mesut Özil an, den weiter Knie-Probleme plagen.

St. Paulis Trainer Holger Stanislawski plant einige Änderungen in seiner Stammelf. So könnte Max Kruse gegen seinen Ex-Club eine Chance bekommen. In der Abwehr ersetzt Ralph Gunesch den gesperrten Marcel Eger.

Mögliche Aufstellungen:

Werder Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Naldo, Boenisch - Frings - Bargfrede, Borowski - Hunt - Pizarro, Marin

FC St. Pauli: Hain - Rothenbach, Morena, Gunesch, Drobo-Ampem - Boll, Lehmann - Bruns, Takyi, Kruse - Ebbers

Eine ausführliche Vorschau auf dieses Spiel aus Sicht des FC St. Pauli finden Sie hier