Er hat die Meisterschale zum achten Mal - Bastian Schweinsteiger ist Rekordmeister und Rekordtitelsammler der Bundesliga
Er hat die Meisterschale zum achten Mal - Bastian Schweinsteiger ist Rekordmeister und Rekordtitelsammler der Bundesliga
Bundesliga

Hashtag: #Rekorde

Köln – Titel, Träume, Tränen, Emotionen. Die 52. Bundesliga-Saison ist Geschichte. Zeit für bundesliga.de auf einige interessante Rekorde zu blicken, die in dieser Spielzeit aufgestellt wurden.

Routine für den größten Titelsammler der Bundesliga-Historie. Bereits zum achten Mal durfte Bastian Schweinsteiger die Meisterschale in die Höhe halten. Mit zusätzlich sieben DFB-Pokalsiegen kommt der 30-Jährige auf insgesamt 15 nationale Titel – historischer Rekord. "Wir sind zum dritten Mal hintereinander Deutscher Meister. Das ist nicht selbstverständlich und das habe ich auch noch nicht geschafft. Dazu waren wir in der Champions League und im DFB-Pokal nah dran am Finale. Wenn man die ganzen Ausfälle betrachtet, haben wir insgesamt eine sehr gute Saison gespielt", sagt Schweinsteiger, der unter "Erfolge" zudem freilich auch Champions-League-Sieger, Weltpokal-Sieger und Weltmeister auf seiner Visitenkarte stehen hat.

Guardiola siegt im Rekordtempo

Klopp bestellt "Una cerveza"

Tränen trocknen musste hingegen Jürgen Klopp, der gegen Werder Bremen zum letzten Mal in einem Bundesliga-Spiel auf der Bank von Borussia Dortmund saß. Der 47-Jährige ist seit 2008 im Amt und mit sieben Spielzeiten Rekordtrainer des BVB. Ottmar Hitzfeld war sechs Jahre Cheftrainer der Schwarz-Gelben. 

"Nachdem, was wir zusammen alles erlebt haben, ist der Abschied hochemotional. Da waren Tränen dabei. Es war nicht leicht, ein Kerl zu bleiben", saget "Kloppo", für den das DFB-Pokalendspiel gegen den VfL Wolfsburg der krönende Abschluss werden soll. Erst danach wolle er sich mit seiner Zukunft beschäftigen. Auf die Frage eines spanischen Journalisten, ob er bereits spanisch lerne, antwortete er scherzhaft ausweichend: "Una cerveza por favor. Damit kommt man auf Mallorca ganz schön weit".

Gladbach macht dicht – Torflaute beim HSV

Köln träumt nun von 50 Punkten

Europa-Traum und Abstiegs-Albtraum