Simon Falette im Frankfurter Training - © imago images / Hartenfelser
Simon Falette im Frankfurter Training - © imago images / Hartenfelser
2. Bundesliga, bundesliga

Hannover 96 verpflichtet Simon Falette aus Frankfurt

Hannover 96 hat Innenverteidiger Simon Falette verpflichtet. Der Linksfuß kommt von Eintracht Frankfurt aus der Bundesliga an den Maschsee. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Tippspiel!

Falette stand seit 2017 bei der Eintracht unter Vertrag. In seinem Premierenjahr in Frankfurt feierte er mit seinem Team den DFB-Pokalsieg. Trainer Niko Kovac setzte ihn in 27 Erstligaspielen ein. Unter dessen Nachfolger Adi Hütter lief Falette in der Folgesaison unetr anderem siebenmal in der Europa League auf. Anfang 2020 entschied sich der Abwehrmann für eine Leihe zu Fenerbahce Instanbul. Beim türkischen Traditionsklub wurde er zum Stammspieler – acht Einsätze in der Süperlig stehen zu Buche, vier weitere Partien machte er im Pokal.

Vor seinem Engagement in Frankfurt stand er in seinem Geburtsland Frankreich bei Stade Laval und Stade Brest in der 2. Liga sowie beim FC Lorient und FC Metz in der Ligue 1 unter Vertrag. Falette kommt mit der Erfahrung von 229 Profieinsätzen zu Hannover 96.

96-Sportdirektor Gerhard Zuber: "Simon Falette hat bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga und in der Europa League seine Klasse unter Beweis gestellt. Wir haben noch einen Innenverteidiger mit starkem linken Fuß gesucht – Simon passt deshalb auch mit seiner Zweikampfstärke genau in unser Profil."

>>> Alle offiziellen Wechsel im Transfermarkt der 2. Bundesliga

96-Cheftrainer Kenan Kocak: "Simon Falette ist ein erfahrener Spieler, der seine Qualitäten schon über längere Zeit nachgewiesen hat. Mit seinen Fähigkeiten und seinem Charakter fügt er sich super ein in unser Gesamtpuzzle."

Simon Falette: "Wir spielen in der 2. Bundesliga, aber wir haben eine Mannschaft für die Bundesliga. Die Bedingungen hier sind sehr gut für eine Super-Saison. Meine Aufgabe ist klar: Ich muss direkt voll da sein und mich schnell integrieren."

Falettes Großvater stammt aus Guinea, für das westafrikanische Land ist der 28-Jährige als Nationalspieler aktiv. Seit seinem Debüt im November 2018 lief er in zwölf Länderspielen auf. Auch in der aktuellen Abstellungsperiode ist er für die Spiele gegen Kap Verde (Samstag, 10. Oktober) und Gambia (Dienstag, 13. Oktober) nominiert. Beide Partien werden im portugiesischen Faro ausgetragen. Danach wird er bei Hannover 96 auf seine neuen Teamkollegen treffen. Bei den Roten wird er das Trikot mit der Rückennummer 5 tragen.

Quelle: hannover96.de