Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat am Mittwoch, 2. März 2011, den Vertrag mit Abwehrspieler Timothy Chandler vorzeitig um zwei Jahre bis 2013 verlängert. Am 30. Juni 2011 wäre der aktuelle Vertrag des 20-Jährigen ausgelaufen.

Sportvorstand Martin Bader kommentiert: "Timmy hat die Chance, die Trainer Dieter Hecking ihm gegeben hat, eindrucksvoll genutzt und sich für einen neuen Vertrag empfohlen. Wir freuen uns, dass wieder ein Spieler aus dem NLZ den Sprung in den Profikader geschafft hat."

Erstes Bundesliga-Tor gegen Stuttgart

Im Sommer 2010 wechselte Timothy Chandler von Eintracht Frankfurt II zum 1. FC Nürnberg II und absolvierte im Regionalliga-Team des 1. FCN 17 Spiele, in denen er vier Tore schoss.

Im DFB-Pokalspiel gegen die Kickers Offenbach machte er sein erstes Profi-Spiel, im Spiel gegen den SC Freiburg feierte er sein Bundesligadebüt. Seitdem hat Timothy Chandler sechs Bundesligaspiele absolviert - beim 4:1 über den VfB Stuttgart gelang ihm sein erstes Bundesliga-Tor.

Gündogan zurück

Derweil ist Ilkay Gündogan nach sieben Wochen Verletzung endlich wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. "Ich bin glücklich, wieder dabei zu sein", verriet Ilkay den Journalisten.

Im letzten Testspiel der Rückrundenvorbereitung hatte er sich eine Verletzung am Fuß zugezogen und musste seitdem pausieren - ein hartes Geduldspiel, der 20-Jährige trainierte nur im Kraftraum, durfte seinen maladen Fuß nicht belasten. "Ich bin froh, jetzt endlich den Ball wieder am Fuß zu haben", freut er sich und fügt hinzu: "das habe ich sehr vermisst."

Einsatz gegen St. Pauli?

Derzeit trainiert Nürnbergs Nummer 22 mit einem Spezialschuh von Ausrüster adidas und ist heiß darauf, wieder mitzumischen. Ob Gündogan im Spiel gegen St. Pauli wieder in den Kader zurückkehren wird, ist momentan noch offen: "Ob Kader, Bank oder Spielfeld, der Trainer entscheidet", stellt der Mittelfeldspieler fest.