Köln - Der 1. FC Köln hat mit dem VfL Wolfsburg grundsätzliche Einigung über einen Transfer von Sascha Riether erzielt.

Der 28-jährige Defensiv-Allrounder wird vorbehaltlich der Klärung noch letzter Vertragsdetails vom VfL Wolfsburg ans Geißbockheim wechseln und mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Walchsee/Österreich reisen. Über alle Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Sascha war unser Wunschkandidat für den Defensivbereich"

Sascha Riether bestritt in der vergangenen Saison 28 Meisterschaftsspiele für den VfL Wolfsburg, erzielte dabei zwei Tore und kam darüber hinaus zu zwei Einsätzen in der deutschen A-Nationalmannschaft. Im Jahr 2009 wurde Sascha Riether mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister.

FC-Sportdirektor Volker Finke: "Wir freuen uns sehr, dass wir nach intensiven Verhandlungen und durch Bündelung aller Kräfte im Club einen Durchbruch beim Transfer von Sascha Riether erzielen konnten. Jetzt müssen nur noch letzte Vertragsdetails geklärt werden, und wir sind zuversichtlich, dass dies sehr zeitnah geschieht. Sascha war unser Wunschkandidat für den Defensivbereich. Seine Qualitäten, von denen wir alle überzeugt sind, hat er im Laufe seiner Karriere eindrucksvoll unter Beweis gestellt."