Köln - Ratlosigkeit bei Borussia Dortmund: Nach der 0:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt ist der BVB Tabellen-Schlusslicht in der Bundesliga. Der Ur-Dortmunder Kevin Großkreutz richtet daher einen Appell an die Fans, das Team auch in der Krise zu unterstützen.

"Wir als Team haben versagt und als Team müssen wir da rauskommen", äußert sich Großkreutz über Instragram. Der 26-Jährige hat die Situation erkannt und hofft dennoch auf die Unterstützung der BVB-Anhänger.

"Ich möchte nichts schönreden, aber es geht jetzt gerade um den Verein Borussia Dortmund und dafür muss man alles geben! Wir sowieso, aber dafür brauchen wir Euch", appelliert Großkreutz an die Fans.

Am kommenden Freitag erwartet das Team von Jürgen Klopp die TSG 1899 Hoffenheim. Gerade dann hofft Großkreutz wieder auf die bedingungslose Unterstützung vom 12. Mann.