Dortmunder Jubel: Henrikh Mkhitaryan (2.v.l.) ist der Torschütze beim Arbeitssieg gegen Hannover - © gettyimages / Dennis Grombkowski
Dortmunder Jubel: Henrikh Mkhitaryan (2.v.l.) ist der Torschütze beim Arbeitssieg gegen Hannover - © gettyimages / Dennis Grombkowski
Bundesliga

Gereifte Borussia: Effizienz ist Trumpf

Dortmund - Bester Tabellenzweiter aller Zeiten – warum Borussia Dortmund eine derart erfolgreiche Saison spielt, zeigte sich auch beim 1:0-Arbeitssieg über Hannover 96. Kann die Mannschaft mal nicht glänzen, fährt sie trotzdem kontrolliert und effizient die Punkte ein.

"Dieser Sieg hat einen enormen Wert"

"In meinen Augen ist das ein Reifeprozess", bestätigte Mats Hummels, "wir hätten gern besser gespielt, aber wir sind auch zufrieden, dass wir dieses Mal einfach gewonnen haben."

Bei nasskaltem Winterwetter war es wahrlich keine Gala, die die Dortmunder gegen Hannover auf den Rasen brachten. Es fehlte der Borussia dieses Mal am Tempo beim Umschalten und an der Präzision im Passspiel. Die Ideen sprudelten nicht wie gewohnt, alles wirkte etwas unkonzentriert und auch das Fehlen von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang war nicht förderlich. "Insgesamt ein sehr zähes Spiel", brachte es Thomas Tuchel auf einen Nenner – und durfte trotzdem zufrieden sein.