Auch wenn die Bayern in der Rückrunde bislang schwächeln, ist mit ihnen im Titelrennen zu rechnen. Die Mannschaft ist nach wie vor hochkarätig besetzt, und die enorme Erfahrung im Meisterschaftskampf könnte im Schlussspurt ein entscheidender Vorteil sein.

Ausgangsposition:
Die Truppe von Trainer Jürgen Klinsmann steht aktuell auf dem 5. Platz. Sie hat genauso viele Punkte wie Vordermann VfL Wolfsburg gesammelt (39), aber ein schlechteres Torverhältnis (44:30). Der Rückstand auf die Spitze beträgt vier Punkte. Statistisch gesehen hat der amtierende Meister jedes zweite Saisonspiel gewonnen (elf Siege, sechs Remis, fünf Schlappen).


Form:
Nur ein Sieg aus den vergangenen fünf Bundesliga-Partien - das ist Bayerns Ausbeute im Jahr 2009. Zu wenig für die Ansprüche des Rekordmeisters. Noch dazu mussten die Münchner drei Pleiten einstecken. Zwei davon gegen Mitkonkurrenten - gegen Hamburger SV (0:1) und Hertha BSC (1:2).


Restprogramm:
Nur noch fünf Mal muss das Starensemble des FCB in dieser Bundesliga-Saison verreisen. Sieben Mal bittet der Titelverteidiger in der heimischen Allianz Arena zum Tanz. Das kann ein Vorteil sein. Eine hohe Hürde wartet noch in Wolfsburg und in Hoffenheim. Die letzten drei Spieltage haben es in sich: Die Bayern spielen gegen Leverkusen, Hoffenheim und Stuttgart.


Topfakten:

  • Der FC Bayern war noch kein einziges Mal in dieser Saison Spitzenreiter.

  • Mit 19 Punkten in der Fremde sind die Bayern das zweitbeste Auswärtsteam.

  • Von den zwölf noch ausstehenden Partien finden sieben in der Allianz Arena statt.

  • Der Rekordmeister erzielte die meisten Tore nach Flanken aus dem Spiel heraus (13).
Auf welchem Platz wird der FC Bayern die Runde beenden? Nutzen Sie den Tabellenrechner auf bundesliga.de, tippen Sie die Saison bis zum Ende durch und verfolgen Sie, wie sich Ihre Tipps auf die Tabelle auswirken!