Stuttgart - Bundesligist VfB Stuttgart muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Timo Gebhart verzichten. Der 21-Jährige hat sich im Training einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen.

"Bei Timo ist die Narbe am verletzten Band im Sprunggelenk gerissen. Er bekommt eine spezielle Schiene, um eine Operation zu umgehen. Wir hoffen, ihn damit schnellstmöglich wieder spielfähig zu kriegen", sagte Mannschaftsarzt Raymond Best. Beim Mittelfeldspieler ist somit die Verletzung von vor der Winterpause wieder aufgebrochen.

Zwei Leistungsträger sind zurück

Dagegen sind mit Kapitän Matthieu Delpierre und Nationalspieler Cacau zwei Leistungsträger nach überwundenen Verletzungsproblemen zurück im Mannschaftstraining. Beide Akteure absolvierten die komplette Einheit am Dienstagvormittag und präsentierten sich in guter Verfassung.

Neuzugang Shinji Okazaki trainierte nach einem morgendlichen Laktattest regenerativ. Am Nachmittag soll der Japaner dann aber wieder mit der Mannschaft trainieren. "Der Verein hat alles dafür getan, uns noch mehr Optionen zu geben. Mit Tamas Hajnal und Shinji Okazaki haben wir uns punktuell sehr gut verstärkt", sagte Co-Trainer Eddy Sözer.