München - Nach dem Ende der Wechselperiode II stehen sie fest - die Kader der Bundesligisten. Die meisten neuen Gesichter gibt es in Wolfsburg und auf Schalke zu bestaunen.

Gleich fünf Neue wollen ihr Glück bei den "Wölfen" finden. "Was die Anzahl der Spieler anbetrifft, haben wir da sicher noch einmal zugeschlagen. Mit der Lösung, die wir gefunden haben, sind wir nun aber vollauf zufrieden", sagt Geschäftsführer Dieter Hoeneß über seine Aktivitäten: "Wir haben sowohl eine strategische als auch eine kurzfristige Ausrichtung verfolgt, denn natürlich mussten wir neben der Weiterentwicklung der Mannschaft auch die aktuelle Situation im Auge behalten."

Den besten ersten Eindruck bei den "Knappen" hat Anthony Annan hinterlassen. "Er ist ballsicher, spritzig, aggressiv und will den Ball. Er weiß sofort Lösungen und agiert schnell nach vorn", lobt Felix Magath: "Er verfügt vielleicht sogar über die Substanz, uns bereits an diesem Wochenende zu helfen."

Aber auch die anderen Clubs hoffen, dass ihre Last-Minute-Verpflichtungen echte Verstärkungen sind. bundesliga.de stellt die letzten Neuzugänge im Oberhaus vor.

1. FC Kaiserslautern

Adam Hlousek wurde auf Leihbasis von Slavia Prag verpflichtet. Der Mittelfeldspieler debütierte im Oktober 2009 in der tschechischen Nationalelf. Außerdem hat er für Slavia auch schon im Europapokal gespielt.
Lucas ist ein brasilianischer Innenverteidiger, der bis Juni 2012 von Bayer Leverkusen ausgeliehen ist. Der FCK besitzt zudem eine Kaufoption. Bereits vor einem Jahr verpflichtete ihn Bayer 04, lieh ihn aber umgehend wieder an den brasilianischen Club Associacao Portuguesa de Desportos zurück.

1. FC Nürnberg

Nassim Ben Khalifa ist ein Schweizer Top-Talent mit tunesischen Wurzeln, dessen Dienste sich im Sommer letzten Jahres der VfL Wolfsburg gesichert hat. Dabei warben auch der FC Barcelona und Inter Mailand um den Stürmer, der 2009 die U17-WM mit der Schweiz gewann und zum zweitbesten Spieler des Turniers gewählt wurde. Mittlerweile ist er A-Nationalspieler, wartet aber noch auf sein Debüt in der Bundesliga. Bis 2012 ist er an den FCN ausgeliehen.

1899 Hoffenheim

Edson Braafheid stammt wie Romeo Castelen, Clarence Seedorf, Edgar Davids und Aron Winter aus Surinams Hauptstadt Paramaribo. Der Niederländer, der beim FC Bayern den Durchbruch in der Bundesliga nicht geschafft hat, war bei der WM 2010 dabei und wurde sogar im Endspiel (0:1 n.V. gegen Spanien) eingewechselt. In der laufenden Saison ging er als erster Bayern-Eigentorschütze in einem Bundesliga-Spiel in der Allianz Arena in die Geschichte ein.
Roberto Firmino ist ein brasilianischer offensiver Mittelfeldspieler, der von Figueirense FC verpflichtet wurde. Das 19-jährige Top-Talent wurde mit einem Vertrag bis 2015 ausgestattet.

Bayer Leverkusen

Kevin Kampl stammt aus der Jugend von Bayer Leverkusen. Der slowenische U21-Nationalspieler war in der Hinrunde der laufenden Saison an Greuther Fürth ausgeliehen, kam dort aber nur zu einem achtminütigen Kurzeinsatz in der 2. Bundesliga.

Borussia Mönchengladbach

Michael Fink bestritt zwischen 2004 und 2009 131 Bundesliga-Spiele (zwölf Tore) für Bielefeld und Frankfurt. Im Januar 2008 schoss er das "Tor des Monats" per Fallrückzieher in einem Testspiel gegen Paderborn. Zwischen Juli 2009 und Januar 2011 spielte er bei Besiktas Istanbul, zuletzt unter Trainer Bernd Schuster.

Schalke 04

Anthony Annan kommt von Rosenborg Trondheim und wurde drei Mal norwegischer Meister. Der Neffe von Kofi Annan, dem ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, spielte bei der WM 2010 alle fünf Partien Ghanas über die volle Distanz, darunter das 0:1 gegen Deutschland in der Vorrunde. In der laufenden Saison traf er in der Europa League unter anderem zwei Mal auf Bayer Leverkusen.
Ali Karimi wurde bereits zum zweiten Mal von Felix Magath verpflichtet - 2005 holte dieser ihn zum FC Bayern. 2006 gewann Karimi mit den Bayern das "Double". 2004 wurde er zu Asiens Fußballer des Jahres gewählt.
Danilo Avelar kam über den Umweg Karpaty Lwiw (Ukraine) aus seiner brasilianischen Heimat nach Deutschland. Schalke leiht den Spieler bis Saisonende, besitzt aber eine Kaufoption. Für Lwiw, wo er seit Juli 2010 unter Vertrag steht, traf er in der Europa League unter anderem zwei Mal auf Schalkes Lokalrivalen Borussia Dortmund.
Angelos Charisteas gewann 2004 mit Werder Bremen das "Double". Gekrönt wurde dieses tolle Jahr für ihn mit dem Gewinn der EURO mit Griechenland, als er im Finale gegen Portugal das Siegtor schoss. 2009/10 schoss er für den 1. FC Nürnberg in 19 Bundesliga-Spielen nur ein Tor.

VfB Stuttgart

Tamas Hajnal debütierte 2006 unter Lothar Matthäus in der ungarischen Nationalelf. 2007 und 2008 wurde er jeweils zu Ungarns Fußballer des Jahres gewählt. Am 2. September 2008 schoss er den KSC mit seinem Tor zum 1:0-Sieg über den VfB im Derby. In der Hinrunde der laufenden Saison kam er zu keinem einzigen Einsatz für Dortmunds Profiteam.
Shinji Okazaki wurde 2009 vom IFFHS für 15 Länderspieltore innerhalb eines Jahres als Welttorjäger ausgezeichnet. Er sicherte mit seinem Tor zum 1:0-Sieg gegen Usbekistan Japans Ticket für die WM 2010. Der Stürmer wurde von Shimizu S-Pulse verpflichtet. Ende Januar wurde er mit Japan Asienmeister.

VfL Wolfsburg

Patrick Helmes wurde in der Saison 2004/05 mit den Sportfreunden Siegen Regionalliga-Torschützenkönig und daraufhin vom 1. FC Köln verpflichtet. 2008 wechselte er nach Leverkusen und schoss gleich 21 Saisontore. In der laufenden Saison schoss er in 20 Pflichtspielen für die "Werkself" zwölf Tore.
Koo Ja-Cheol ist ein 21-jähriger Südkoreaner. Er wurde jüngst Dritter bei der Asien-Meisterschaft und Torschützenkönig mit fünf Toren in sechs Spielen.
Jan Polak gewann 2007 mit dem 1. FC Nürnberg den DFB-Pokal. 2002 holte er mit der tschechischen U21-Nationalmannschaft den EM-Titel. Bei der WM 2006 und der EURO 2008 scheiterte er mit der A-Nationalmannschaft jeweils schon in der Vorrunde.
Yohandry Orozco wurde vom venezolanischen Club FC Zulia verpflichtet. Der Mittelfeldspieler nahm 2009 mit Venezuela an der U20-WM in Ägypten teil und schied dort im Achtelfinale aus. Mittlerweile ist er A-Nationalspieler.
Tuncay Sanli schoss im Dezember 2004 im Champions-League-Spiel zwischen Fenerbahce Istanbul und Manchester United (3:0) alle drei Tore - das schaffte in der "Königsklasse" gegen Man United sonst nur der Brasilianer Ronaldo. Der türkische Nationalspieler war beim FC Middlesbrough und Stoke City ein Teamkollege von Robert Huth. Bei der EURO 2008 scheiterte er erst im Halbfinale an Deutschland - allerdings fehlte er bei der 2:3-Niederlage gegen die DFB-Elf gelbgesperrt.

Werder Bremen

Predrag Stevanovic schloss sich 2002 der Jugend des FC Schalke 04 an und schaffte 2009 den Sprung in den Profikader. In der Vorbereitung auf die Saison 2009/10 erlitt er einen Kreuzbandriss und wartet nun weiterhin auf sein 1erstes Bundesliga-Spiel. Der Mittelfeldmann ist serbischer U-19-Nationalspieler.
Samuel ist ein 24-jähriger brasilianischer Innenverteidiger. Er wurde vom FC Sao Paulo verpflichtet.