Werder Bremen muss den ersten Dämpfer der noch jungen Saison hinnehmen: Kapitän Torsten Frings hat sich am Donnerstag (8. Juli) in Berlin bei Dr. Jens Krüger einer Leistenoperation unterzogen und fällt voraussichtlich vier Wochen lang aus. Der Mittelfeldspieler wird deshalb auch nicht mit ins Trainingslager nach Norderney fahren.

"Das ist natürlich ärgerlich, aber wir können es nun einmal nicht ändern. Er hat bereits in den vergangenen Monaten das ein oder andere Problem mit der Leiste gehabt. Wir machen uns deshalb nicht verrückt, denn er wird ja zurück kommen und hoffentlich zum Saisonstart wieder spielen können", kommentierte Cheftrainer Thomas Schaaf den Ausfall des Leistungsträgers. Aus Berlin kam bereits die Nachricht, dass der Eingriff gut verlaufen sei.

Naldo kommt nach

Mit insgesamt 27 Spielern ist Werder nach Norderney aufgebrochen, darunter befinden sich auch die beiden peruanischen Testspieler Juan Barros und Aldo Corzo. Voraussichtlich am Freitag (9. Juli) wird Abwehrspieler Naldo zur Mannschaft stoßen, er hatte die ersten Trainingseinheiten aufgrund von Knieproblemen verpasst. Insgesamt wird sich die Mannschaft bis zum 15. Juli 2010 auf der Nordseeinsel auf die kommende Spielzeit vorbereiten.