Manuel Neuer (r.) sichert mit seinen Paraden dem DFB-Team ein Einzug ins Halbfinale
Manuel Neuer (r.) sichert mit seinen Paraden dem DFB-Team ein Einzug ins Halbfinale

DFB-Team zum vierten Mal in Folge im Halbfinale

Bei den letzten vier Weltmeisterschaften erreichte die DFB-Auswahl immer das Halbfinale - das gelang sonst keiner anderen Nation. Die Topdaten zum Spiel Frankreich - Deutschland.

    Bei der 18. WM-Teilnahme steht Deutschland zum 13. Mal unter den besten vier Mannschaften.

    In seinem zwölften WM-Spiel als Spieler und Trainer ging Didier Deschamps erstmals als Verlierer vom Platz.

    Deutschland ist seit 16 Länderspielen ungeschlagen; das gelang der DFB-Auswahl zuletzt von 1996 bis 1998.

    Deutschland erzielte schon das vierte Tor bei dieser WM nach einer Standardsituation; doppelt so viele wie 2010.

    Mats Hummels war der zweikampfstärkste deutsche Spieler (71 Prozent), er erlaubte sich nur zwei Fehlpässe.

    Mats Hummels erzielte alle seine vier Länderspiel-Tore per Kopf nach einer Standardsituation, davon zwei bei dieser WM.

    In den letzten zwölf Länderspielen hat Toni Kroos acht Tore vorbereitet (drei bei dieser WM).

    Karim Benzema war nur 21 Mal am Ball, gab aber sieben Torschüsse ab.

    Miroslav Klose gab keinen Torschuss ab und war bei Deutschland am seltensten am Ball (29 Mal).