München - Am Sonntagabend kämpfen noch vier Teams aus Bundesliga und 2. Bundesliga um den Einzug in die 2. Runde des DFB-Pokals. Eintracht Frankfurt und der FC St. Pauli machen den Anfang, die Partie des SV Sandhausen gegen den 1. FC Nürnberg schließt den dritten Tag der 1. Runde ab. bundesliga.de hat die Spiele im Überblick.

FV Illertissen - Eintracht Frankfurt 0:2

Eintracht Frankfurt steht nach einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Die Hessen mühten sich beim Regionalligisten FV Illertissen zu einem letztlich verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg. (zur Meldung)


SC Preußen Münster - FC St. Pauli 1:0

Preußen Münster hat seinem Ruf als Pokalschreck alle Ehre gemacht. Der Fußball-Drittligist zog durch ein verdientes 1:0 (1:0) gegen den Zweitligisten FC St. Pauli in die 2. Pokalrunde ein und sorgte damit erneut für eine Überraschung, nachdem der Club im Vorjahr Erstligist Werder Bremen den Erstrunden-K.o. versetzt hatte. (zur Meldung)


SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg 4:3 i.E.

Erneute böse Überraschung für den 1. FC Nürnberg: Wie schon in der vergangenen Saison ist der viermalige Cup-Sieger bereits in der 1. Runde des DFB-Pokals gescheitert. Beim Zweitligisten SV Sandhausen verlor das Team von Trainer Michael Wiesinger nach einer mäßigen Vorstellung trotz einer 1:0-Führung noch mit 3:4 im Elfmeterschießen, nachdem die Franken in der regulären Spielzeit und Verlängerung nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus gekommen waren. (zur Meldung)