München - In den späten Sonntagsspielen behielten die Favoriten die Oberhand: Düsseldorf und Lautern fuhren knappe Siege ein. Dann war noch Mainz gefordert - bundesliga.de präsentiert die Partien im Überblick:

Wacker Burghausen - Fortuna Düsseldorf 0:1

Stefan Reisinger hat den personell völlig umstrukturierten Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf vor einer Pokal-Blamage bewahrt. Der frühere Burghauser entschied die Erstrundenpartie beim Drittligisten Wacker Burghausen mit seinem Kopfballtor in der 76. Minute zum 1:0 (0:0)-Sieg für die kaum überzeugenden Gäste (weitere Infos).


Hansa Rostock - 1. FC Kaiserslautern 1:2

Rostock - Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern hat die erste Hürde im DFB-Pokal genommen. Die Pfälzer setzten sich bei Zweitliga-Absteiger Hansa Rostock 3:1 (0: 0) durch und bleiben damit in dieser Saison ungeschlagen. Beim Wiedersehen mit dem früheren FCK-Trainer und -Profi Wolfgang Wolf auf der Rostocker Bank erzielten Albert Bunjaku (50.) und Hendrick Zuck (56.) die Führung für die Pfälzer. Johan Plat machte Sekunden nach seiner Einwechslung mit dem Anschlusstreffer in der 77. Minute die Partie noch einmal spannend, ehe Kostas Fortounis in der Nachspielzeit (90.+3) den Endstand markierte (weitere Infos).


SV Roßbach/Verscheid - 1. FSV Mainz 05 0:4

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich beim Fünftligisten SV Roßbach/Verscheid keine Blöße gegeben und locker die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann das Rheinland-Pfalz-Duell in Koblenz hochverdient mit 4:0 (2:0) und ließ nie Zweifel am Sieg aufkommen. Adam Szalai (5./ 43.), Julian Baumgartlinger (47.) und Eric Maxim Choupo-Moting (62.) erzielten die Tore der Gäste, die noch deutlicher hätten gewinnen können. Ihren Vereinsrekord verpassten die Rheinhessen allerdings: Der höchste Pokalsieg der 05er datiert weiter aus dem Juli 1977, als sie 7:1 gegen Hertha Zehlendorf gewannen (weitere Infos).


HSV, Nürnberg und Hertha blamieren sich - 96 und 1860 souverän

Münster schockt Bremen - Aue deklassiert Frankfurt - S04, SCP und Aalen weiter