Finnbogason ist ein wichtiger Spieler im Abstiegskampf der Augsburger - © © gettyimages
Finnbogason ist ein wichtiger Spieler im Abstiegskampf der Augsburger - © © gettyimages
Bundesliga

Finnbogason: Ein Isländer mit der "gewissen Coolness"

Augsburg - Geduldig wartete Alfred Finnbogason in den Katakomben des Augsburger Stadions auf seine Trophäe. Dass ihm Mats Hummels schließlich sein Trikot überreichte, war für den Stürmer des FC Augsburg letztlich ein schwacher Trost. Viel lieber hätte der Isländer etwas Zählbares mitgenommen. Seine Tore könnten für Augsburg im Kampf um die nötigen Punkte für den Klassenerhalt dennoch wichtig werden.

"Mannschaft lebt von Stürmern, die Tore machen"

Nur die bessere Tordifferenz trennt die Augsburger aktuell vor der Abstiegszone, die mit der punktgleichen TSG 1899 Hoffenheim auf dem Relegationsplatz beginnt. "Es ist schon enttäuschend, ohne Punkte dazustehen", sagte Finnbogason nach dem 1:3 gegen Borussia Dortmund. Mit seinem dritten Saisontor im siebten Spiel ließ der 27-Jährige die Augsburger gegen den Tabellenzweiten zunächst von der Überraschung träumen, "aber der BVB war letztlich einfach stärker", musste Finnbogason einräumen.

Zumindest bei seinem Tor präsentierte sich der Mittelstürmer im Duell mit Weltmeister Hummels den entscheidenden Tick schneller. "Nach einem super Angriff. So dürfen wir das wiederholen", schwärmte Markus Weinzierl. Der Treffsicherheit Finnbogasons schrieb der FCA-Trainer auf Nachfrage von bundesliga.de eine große Bedeutung zu: "Ein Stürmer lebt von Toren und eine Mannschaft lebt von Stürmern, die Tore machen. Davon haben wir in der Vergangenheit zu wenige gemacht."

>>> Der Tabellenrechner der Bundesliga