Gelsenkirchen - Die "Königsblauen" haben Mittelfeldspieler Christian Clemens verpflichtet. Der 21-Jährige hatte zuvor das Trikot des 1. FC Köln getragen und unterschrieb auf Schalke einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Er wird die Rückennummer 11 erhalten.

"Christian Clemens ist ein U21-Nationalspieler mit enormem Potenzial", sagt Manager Horst Heldt. "Wir freuen uns, dass wir mit ihm ein weiteres deutsches Talent langfristig binden konnten. Er ist schnell, schussstark, offensiv vielseitig einsetzbar und kann auf den Außenpositionen ebenso zum Zuge kommen wie in der Zentrale", so Heldt weiter: "Zudem ist er sehr ehrgeizig und besitzt eine besondere Mentalität."

"Freue mich rießig, nun 'Königsblau' zu tragen"



Auch Clemens blickt der neuen Herausforderung beim S04 gespannt entgegen: "Ich hatte zwölf tolle Jahre in Köln, freue mich aber riesig, nun Königsblau zu tragen. Schalke gehört zu den Top-Clubs in Deutschland und ist ein Champions-League-Aspirant. So eine Chance bekommt man nicht oft im Leben."

Clemens begann beim SC Köln Weiler-Volkhoven mit dem Fußballspielen, ehe er 2001 in die Jugend des 1. FC Köln wechselte. Dort durchlief der Mittelfeldspieler die Junioren-Teams und gab in der Saison 2010/2011 in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 19 Jahren sein Profi-Debüt. Zu seinem ersten Bundesligaeinsatz kam Clemens am 12. September 2010 im Heimspiel gegen den FC St. Pauli. Für die Rheinländer bestritt er insgesamt 58 Spiele (sieben Tore) in der Bundesliga und 31 (sechs Tore) in der 2. Bundesliga.