Rouven Schröder begrüßt Schalke-Zugang Florent Mollet - © FC Schalke 04
Rouven Schröder begrüßt Schalke-Zugang Florent Mollet - © FC Schalke 04
bundesliga

Florent Mollet schließt sich dem FC Schalke 04 an

whatsappmailcopy-link

Königsblau verstärkt die Kreativzentrale: Aus Montpellier, dem letztjährigen Tabellendreizehnten der französischen Ligue 1, verpflichtet der Bundesligist Florent Mollet. Der 30-jährige Mittelfeldspieler erhält beim FC Schalke 04 einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2024/2025. Über die weiteren Modalitäten des Transfers, der vorbehaltlich aller regulatorischen Prozesse ist, haben alle beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

"Um in der Bundesliga bestehen zu können, benötigen wir Spieler in unseren Reihen, die der Mannschaft Erfahrung, Stabilität und die notwendige Cleverness geben können. Genauso jemand ist Florent", erklärt Sportdirektor Rouven Schröder. "Er ist ein technisch sehr versierter und kreativer zentraler Mittelfeldspieler, der über 300 Profispiele in Frankreich absolviert hat und den eine sehr hohe Konstanz in seinen Leistungen auszeichnet. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!"

Mollet kam in der vergangenen Saison in 35 Ligaspielen zum Einsatz und war dabei an acht Toren direkt beteiligt. Chef-Trainer Frank Kramer sieht im 30-Jährigen einen wichtigen Anker für bevorstehenden Aufgaben: "Florent besitzt eine überdurchschnittliche Spielintelligenz und ein gutes Raumverhalten, das unser Offensivspiel variabler machen wird und gleichzeitig unsere Arbeit gegen den Ball bereichert. In den vergangenen Jahren hat er nur eine Handvoll Spiele verletzungsbedingt verpasst, das spricht für seine Professionalität."

Erwartungen, die Mollet in den kommenden drei Jahren unbedingt erfüllen möchte. Der Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei Dijon FCO. Über US Créteil ging es 2016 zum FC Metz und im Juli 2018 zum Montpellier HSC. Über seinen Wechsel zu den Knappen sagt Mollet: "Nach vielen Jahren in Frankreich freue ich mich riesig auf die Herausforderung Schalke 04 und die Bundesliga. Ich habe mich ganz bewusst für diesen Schritt entschieden und werde alles dafür tun, um mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu spielen und die Klasse zu halten."

Quelle: FC Schalke 04