Die FC Bayern München AG hat bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München e.V. am Freitagabend einen erfolgreichen Jahresabschluss der Saison 2007/2008 vorgelegt.

Mit 286,8 Millionen Euro verzeichnet der FC Bayern München für das Geschäftsjahr 2007/08 erneut einen Rekordumsatz.

Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr, das damals mit 225,8 Millionen Euro ebenfalls mit Rekord abgeschlossen wurde, eine erneute Steigerung um 27 Prozent.

Ergiebige Vermarktung

Der Umsatz setzt sich aus verschiedensten Bereichen zusammen. So fließen unter anderem Einnahmen aus dem Spielbetrieb sowie aus Transfererlösen in das Ergebnis ein. Hier erzielte der FCB ein Plus von 33,1 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr.

Aus Sponsoring- und Vermarktungsmaßnahmen generierten die Münchener beispielsweise 74,3 Millionen Euro.